Jobs

Jobs

Ihr seid begeisterte Zocker und habt Lust, in einem kleinen Team interessante Beiträge (in Text-, Video- und Audio-Form) zu einem breiten Spektrum an Games zu machen? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Wir sind ständig auf der Suche nach neuen engagierten Talenten. Führt ihr schon einen eigenen Games-Blog oder macht Let’s Plays? Umso besser! Kennt ihr euch mit YouTube und Twitter aus? Klasse! All das sind Vorteile, jedoch kein zwingendes Muss. Ihr solltet jedenfalls mindestens 16 Jahre alt, kreativ und voller Tatendrang sein. Letzteres ist uns sehr wichtig. Zwar posten wir nicht täglich 20 News, aber eine regelmäßige Aktivität im Blog ist Pflicht.

Und was mach ich dann da so?

Das hängt ganz davon ab, wo eure Stärken liegen. Schreibt ihr gerne ausführliche Texte und testet Games gerne auf Herz und Nieren, dann könnt ihr uns bei unseren Spieletests unterstützen. Seid ihr eher im Cutten Von Videos bewandert oder designtechnisch fit, könnt ihr bei der Gestaltung unserer Auftritte mitwirken. Habt ihr sehr gute Englischkenntnisse und wollt euch an Übersetzungen von Artikeln machen, ist das ebenfalls etwas was möglich wäre. Habt ihr etwas ganz anderes im Sinn und sprudelt vor frischen Ideen, werden wir euch zwar erstmal gehörig mit Fragen durchlöchern, wie das genau funktioniert, wir beißen aber ganz gewiss nicht (zumindest nicht die Hauptverantwortlichen) und sind stets für frische Ideen offen, nein wir wollen sie sogar.

Wofür tu ich mir die Arbeit an?

Na zur Spaß an der Freud’, wie man in Bayern zu sagen pflegt. Ernsthaft: Da es sich hierbei um ein privates Projekt geht und die Werbeeinahmen komplett in die Finanzierung der Domain und Server geht, können wir euch nichts zahlen. Falls ihr euch jedoch profiliert, stellen wir euch gern Testmuster von Games zur Verfügung, die der Tester dann auch behalten darf bzw. bei unterirdischer Spielqualität sogar muss. Der Sarlacc bei uns im Garten schluckt nämlich keine mehr.

Was ist bitte ein Sarlacc?

Falls du das nicht weißt, bist du als Trekkie trotzdem bei uns willkommen. Hast du aber als investigativer potenzieller Redakteur bei uns nicht die Idee gehabt, das einmal nachzuschlagen, solltest du dir die Sache eventuell noch einmal überlegen. Sonst könnte selbiger auch für dich eine Gefahr darstellen!

Jetzt aber Schluss mit lustig: Habt ihr Lust bekommen, bei uns mitzumachen, dann schickt uns gern ein Probeexemplar eurer Arbeit (je nachdem, was wir machen wollt als Text, Zeichnung, Video etc.) an Patrick[at]xtgamer.de. Habt ihr noch Fragen, nehmen wir diese dort ebenfalls mit Freude in Empfang.

But I don’t understand German one bit!

Don’t you worry, we’re also interested in international team members. We already published a review in multiple languages and that’s a very time consuming thing. And that is why we use the in-line Google Translate service which provides automatic machine translation. Naturally the translation is then a lot of time choppy and not always good to read which is why you could support us. We search for creative video game fanatics who like to work in a small and ambitious team. You should be creative, at least 16 years old and active. Regular content is important in the fast-pace internet media which is why you need to continuously put effort into your work at our blog if you decide that would like to join us.

So no matter if you like to cut (videos of course), design, talk about games or write articles, you can support us in any way. As we are a private funded blog and all our earnings from advertisements are used to host the site, we can’t pay you for your work. If you show your value, we provide you with review copies of games though that you can of course keep. If you shouldn’t want it to keep because of the game’s quality, we won’t take it! Our Sarlacc in the garden is on a diet and doesn’t eat them anymore.

If you like to join us, go ahead and send us one of your creations (can be a review, video, drawing, whatever your preference is) to Patrick[at]xtgamer.de and address also your questions there. Get an answer, you will, if Master Yoda isn’t feeding the Sarlacc.

Comments are closed.