Loading...
gamescom

gamescom 2022: Tag 2.1

An Tag zwei der gamescom konnten wir das martialische Hack’n’Slash Wanted: Dead und das kreative Line-up von All in! Games anspielen und mit EPOS Audio sprechen.

Der Donnerstag war auf der gamescom der erste Publikumstag. Ab 9 Uhr durften Fachbesucher und Pressevertreter die Hallen der K├Âlnmesse betreten und ab 10 Uhr auch die restliche ├ľffentlichkeit. Der Andrang war gro├č, schlie├člich waren und sind zahlreiche unterhaltsame Games spielbar, wie etwa die unten stehend genannten.

Wanted: Dead

In Wanted: Dead ├╝bernehmt ihr die Rolle von Lt. Hannah Stone, die den Zombie Squad anf├╝hrt und sich durch Horden von S├Âldnern durch eine Cyberpunkversion von Hong Kong k├Ąmpft. Auf der gamescom konnten wir im Business-Bereich erstmals das Spiel anspielen. Das Kampfsystem ist ├Ąhnlich zug├Ąnglich, aber auch komplex wie in Inspirationsquellen wie Devil May Cry, Bayonetta und Metal Gear Rising: Revengeance. Nahtlos wechselt ihr vom Nahkampf in den Fernkampf, weicht feindlichen Projektilen aus, pariert oder kontert Attacken, versetzt Gegner in Schockstarre und verhelft ihnen zu ihrem virtuellen Ableben mit einem Finisher. Das Waffenarsenal beinhaltet neben einem Schwert auch SMGs, LMGs und Granatwerfern. Es rollen Gliedma├čen, K├Âpfe und der Boden wird mit einer Menge Blut benetzt. Bis zur Ver├Âffentlichung am 14. Februar 2023 bleibt noch Zeit, um sich mit den Altersklassifizierungsbeh├Ârden wie der USK auseinander zu setzen. Die Entwickler von 101 Industries, welche das kreative Konzept verantworten, und Soleil, die den Gameplay-Aspekt verantworten und bereits an Titeln wie Valkyrie Elysium, Dead or Alive und Ninja Gaiden gearbeitet haben, nehmen sich selbst nicht ernst. Das geht aus den von Stefanie Joosten gef├╝hrten skurrilen Kochshows hervor.

Stefanie ist Cutscene Director des Spiels und hat ├╝ber die vergangenen Jahre mit Videoanrufen und einem komplexen Kamerasystem von Japan aus die Motion-Capture-Aufnahmen in England geleitet. Dies sei eine Herausforderung gewesen, klappte letztendlich jedoch ├╝berraschend gut, wie wir in den Trailern bereits sehen k├Ânnen. Als eines der Ziele des Spiels erkl├Ąrt sie, den Spa├č der Spiele aus der PS2-├ära in die Moderne bringen zu wollen. Sie synchronisiert auch einen Charakter in Wanted: Dead. Im Vergleich zu ihrer Arbeit etwa an Metal Gear Solid V: The Phantom Pain, in dem sie die Rolle von Quiet ├╝bernahm, genie├čt sie vor allem die kreative Freiheit, die ihr die Arbeit bei 101 Industries bietet. Das Studio hat unterdessen noch zwei weitere Titel in der Entwicklung, darunter der Mecha-Slasher Vengeance Is Mine und das narrative Rennspiel Red Goes Faster, von denen bislang nur kurze Teaser erschienen sind.

EPOS Audio

Bei EPOS hat uns Product Portfolio Manager Troels Rasmussen die zwei jeweils im vierten Quartal 2022 zum Preis von 199,- Euro erscheinende Soundkarte GSX 1000 2nd Edition und die Kamera S6 informiert.

Das GSX 1000 unterst├╝tzt in der zweiten Iteration bis zu 24.000 kbit/s, l├Ąsst euch den Surround-Sound direkt ├╝ber das Ger├Ąt mit Fingerspitzengef├╝hl auf einer kreisf├Ârmigen Oberfl├Ąche dynamisch im Spiel konfigurieren und wird ├╝ber einen USB-C-Port mit eurem PC verbunden. Drei weitere Anschl├╝sse lassen euer Headset, getrennt in Audioausgabe und dem Mikrofoneingang, und externe Boxen ├╝ber Line-Out verbinden. Direkt am Ger├Ąt k├Ânnt ihr sowohl die Lautst├Ąrke des Spielsounds als auch die eures Party-Chats konfigurieren, ebenso auch den Sidetone um eure eigene Stimme h├Âren zu k├Ânnen. Windows 10/11-Software wie Teams, Discord, Skype, Teamspeak & Co. erkennen diesen Kanal automatisch und eine Treiberinstallation ist nicht erforderlich. Die 2nd Edition soll damit mehr Features als die erste Version (Abbildung) und die GSX 1200 Pro bieten und g├╝nstiger sein.

Der Audiospezialist erweitert mit der Webcam S6 sein Produktportfolio um eine Kamera, die Streamern eine kompakte Kamera mit hoher Aufl├Âsung bietet. In 4K unterst├╝tzt die Kamera 30 Hz und in Full HD 60 Hz. Der Blickwinkel betr├Ągt 180 Grad. Die Kamera wird mit einem schwarzen Tragetasche ausgeliefert, um sie etwa sicher zur gamescom mitnehmen zu k├Ânnen. ├ťber EPOS Connect kann die Kamera in Streaming-Software am PC oder Mac eingespeist werden.

Dar├╝ber hinaus arbeitet EPOS weiterhin an neuen Audio-Produkten, die den gesamten Klangraum ausnutzen und auch in langen Video-Anrufen ein angenehmes Klangerlebnis bieten sollen, wollte aber zum 2023er-Line-up noch nichts verraten.

Swordship

Swordship ist ein Dodge-em’Up, in dem ihrmit eurem gelben Schnellboot im Bruchteil einer Sekunde feindlichen Laserstrahlen ausweichen m├╝sst. Durch die Erderw├Ąrmung musste die Menschheit in drei riesige Unterwasserst├Ądte ziehen. Ausgesto├čene m├╝ssen auf den verbrannten Landfl├Ąchen um ihr ├ťberleben k├Ąmpfen und eure Aufgabe ist es, wertvolle Wassercontainer aus den Metropolen zu stehlen. Grafisch wirkt Swordship wie aus einem Guss, die treibende Musik untermalt das Geschehen und die Steuerung des Schiffs ist sehr pr├Ązise – ein Muss bei den zahlreichen Lasern und Bomben, die auf euch einprasseln. Ihr k├Ânnt das Bullet Hell-Spiel bereits auf Steam ausprobieren und die finale Version soll im Dezember 2022 erscheinen.

Planet of Lana

In einer handgezeichneten von Studio Ghibli-Filmen inspirierten Welt treffen wir Lana und ihren neuen Freund Mui. Gemeinsam mit ihrem kleinen Begleiter l├Âst sie Physik- und Logikr├Ątsel, die graduell komplexer werden, und erkundet den von Robotern befallene Planeten. Lana kann sich zumindest in der auf der gamescom spielbaren Demo den Besatzern nicht erwehren und muss Wege finden, ihnen auszuweichen. Der nur in besonderen Momenten einsetzende stimmungsvolle Soundtrack kommt aus der Feder von Takeshi Furukawa (The Last Guardian). Der Platformer soll im Fr├╝hjahr 2023 erscheinen.

Paper Cut Mansion

In Paper Cut Mansion seid ihr ein Detektiv, dessen Aufgabe es ist herauszufinden warum er und alles um ihn herum pl├Âtzlich aus Papier besteht. Nat├╝rlich stolpert er in seiner Untersuchung ├╝ber ein verlassenes Herrenhaus, in dem er zahlreiche Escape-Room-R├Ątsel l├Âsen muss. Die auf der gamescom spielbare Demo k├Ânnt ihr bereits auf Steam herunterladen und selbst ausprobieren. Der schrullige Look wurde von Tim Burton-Filmen inspiriert und die Story-Struktur von Chris Nolan-Filmen wie Memento und Inception. Paper Cut Mansion soll bis Ende des Jahres erscheinen.

The Last Hero of Nostalgaia

Souls-Likes gibt es wie Sand am Meer. Last Hero of Nostalgaia bietet zwar Elemente, die ein Souls-like ausmachen – f├╝nf Klassen, beinharte K├Ąmpfe, ein in die Spielwelt integriertes Nachrichtensystem und eine Menge Loot -, nimmt das Gerne aber auf die Schippe. Im Charaktereditor habt ihr zwar zahlreiche Optionen, euer Held ist aber ein Strichm├Ąnnchen und so haben euere Einstellungen keine Auswirkung. Das Spiel referenziert Videospielklassiker wie The Legend of Zelda und Super Mario Kart und kommt in einem charmanten Pixel-Look daher. The Last Hero of Nostalgaia soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Das war noch nicht alles, was wir auf der gamescom gesehen haben. Beim n├Ąchsten Mal werfen wir u.a. einen Blick auf die Line-ups von Wired Productions und von Bandai Namco und widmen uns dem neuen Ghostbusters-Spiel.

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE