Loading...
Mobile MondayWeekly Special

Mobile Monday: New Star Soccer

Sportsfreunde aufgepasst: Bei New Star Soccer geht es dem runden Leder an Selbiges. Ob FIFA und PES um ihre Rekordmeister-Krone bangen müssen, erfahrt ihr nach dem Sprung.

New Star Soccer ist ein gänzlich anderes Spiel als die eben genannten Konkurrenten.Statt den Fußballzirkus möglichst realistisch nachzuahmen, geht es hier zum einen um den schnellen Kick für zwischendurch und zum anderen um ein möglichst interessantes Gesamtpaket. In New Star Soccer für Android und iOS startet ihr eine Karriere als einzelner Spieler, der sich von der dritten Liga bis in die Königsklasse Champions League hocharbeiten muss.

Das Spielgeschehen läuft ähnlich wie in klassischen ArcadeGames der Marke Sensible Soccer ab: Ihr seht das Geschehen aus einer Draufsicht, die simpel aber funktionell gehalten ist. Wider Erwarten spielt ihr keine vollen 90 Minuten, sondern verfolgt die aktuelle Partie im Live-Ticker mit. Wenn wir zehn Jahre zurückgehen, hat man mit den Vorläufern der Smartphones genau so live am aktuellen Spieltag mitgefiebert, da PayTV eher die Ausnahme darstellte. Untätig herumsitzen braucht ihr trotzdem nicht. Ihr könnt zum einen die Spielgeschwindigkeit bestimmen, als auch die Einsatzbereitschaft eures Kickers regeln. Je nachdem, ob ihr auf dem Feld herumdümpelt oder in die Vollen geht, wird eure Energieleiste schneller verbraucht oder hält noch eine ganze Weile.

Der Ticker deckt die Palette an Angriffen, Abwehrsituationen, Toren und Fouls ab. Ab und an, je nach eurem Einsatz, ist euer Kicker involviert und ihr könnt selbst eingreifen. Ihr müsst Bälle abfangen, Pässe herausspielen, Angriffe in Schwung bringen, Freistöße verwerten und Elfmeter verwandeln. Dies geschieht in Mini-Sequenzen, in denen das Spiel pausiert, bis ihr euch entschieden habt, wie ihr den Ball treffen wollt bzw. in welche Richtung ihr lauft. So spielen sich diese Szenen ein wenig wie Finger-Fußball, nur eben am Touchscreen. Bei Pässen und Schüssen könnt ihr die Stärke, Richtung, Höhe und den Effet bestimmen. Je nach Wind und Wetter spielen auch die äußeren Verhältnisse eine Rolle und ihr müsst den Schuss entsprechend angleichen – Worms lässt grüßen.

Werdet ihr angespielt, müsst ihr möglichst schnell reagieren und den Ball im Tor versenken, denn die Auswertung am Ende jedes Spiels entscheidet über eure Zukunft – Gehalt und Chancen bei besseren Clubs anzuheuern. Es gilt im Spiel gleichermaßen Trainer, Team und Fans glücklich zu machen. Natürlich ist es etwas schwierig, diese drei grundverschiedenen Lager zufrieden zu stellen, da ihr nicht immer Teamplay betreiben könnt – schließlich sind Tore in NSS der Schlüssel zum rosigen Erfolg. Manchmal ist das Spiel aber auch unfair und zieht euch einiger Sterne ab, weil ihr in ein paar Situationen eigensinnig gewesen seid, obwohl ihr die zwei entscheidenden Treffer vorbereitet habt, die den Sieg gebracht haben.

Außerhalb des Platzes gibt es eine Menge zu tun. Die Sterne, die ihr verdient, steckt ihr in eure Talente, Beziehungen, Gegenstände und Objekte. Zu den Attributen, die ihr auf dem Trainingsplatz in kleinen Ingame-Szenen verbessert, zählen  Präzision, Bewegungstempo, Freistoßfähigkeiten und Schussstärke. Nicht nur in den Matches, auch bei der Pflege eurer Beziehungen dürft ihr niemanden vergraulen. Hier erwarten u. a. Sponsoren, Trainer, Fans und bei etwas Bekanntheit auch die Freundin, dass ihr ihnen von Zeit zu Zeit Geschenke macht. In auflockernden Memory-Puzzle schenkt ihr dem Boss Rosen und der Freundin einen neuen Sessel – oder umgekehrt.

Zu den Gegenständen, die man von seinem verhandelbaren Sterne-Gehalt kaufen kann, zählen Energy Drinks und Fußballschuhe. Die Drinks füllen nach einem anstrengenden Training die Energieleiste wieder auf und stärken je nach Variante auch eins eurer Talente. Unschön: Energy Drinks werden von Saison zu Saison beinahe wahnwitzig teuer und stellen neben den seltenen Länderspielpausen die einzige Möglichkeit dar, nicht seine komplette Karriere auf der Ersatzbank zu verbringen. Hinzu kommt, dass ihr ständig neue Schuhe braucht, die eure Talente etwas aufbessern. Da bleibt wenig Geld übrig für die Luxusgüter, die man sich kaufen kann. Durch ein neues Eigenheim (Wohnung bis Privatinsel) oder neues Gefährt (vom Fahrrad bis zur Yacht) steigt euer öffentliches Ansehen und ihr gelangt in die Schlagzeilen. Doch die gibt es glücklicherweise auch für gute Leistungen.

Die Waagschale zwischen fundiertem Training, guter Öffentlichkeitsarbeit und Mannschaftsleben wird gut reflektiert. Ab und an gibt es auch zufallsgenerierte Events. Beispielsweise will die Manschaft zur Entspannung nach einer harten Begegnung zum Bowlen gehen oder der neue Physiotherapeut stellt sich vor. Hier müsst ihr wieder verschiedene Werte wie euren Ruf bei der Mannschaft mit dem Enrgieaufwand auf Kosten und Nutzen vergleichen. Der Physio will aber von euch nix, er schenkt euch spendablerweise etwas Energie. Diese unvorhesehbaren Events und der allgemein spannendende Ablauf machen eine Karriere in NSS Wollt ihr euren Lieblingsclub von der dritten Liga ganz nach oben führen oder so schnell wie zum Starspieler avancieren? Es ist eure Entscheidung. Wenn man schon in der zweiten Saison kurz nach dem Wechsel unseres Stürmerstars Kliro Mose nach Duisburg den MSV am letzten Spieltag in einer nervenaufreibenden (2 minütigen) Partie mit einem Tor in den letzten 10 Minuten vor dem Abstieg bewahrt und Union Berlin in die Hölle verbannt, aus der man wie Phoenix aus der Asche empor gestiegen ist, dann kann man die aufkommende Euphorie ruhig mit den großen Vertretern dieses Genres messen.

Die Mannschaften tragen zwar meist ihre Originalvereinsfarben, verfügen aber über kryptische Kürzel und nicht über die Originalnamen. Man kann meist aber abschätzen, um welchen Verein es sich handelt. Sogar international gesehen ist die Liste an Mannschaften, gegen die man in Liga/Pokal/Europa League/Champions League antreten kann bzw. zu dem man transferieren kann, ziemlich üppig und beinhaltet in den großen Fußballnationen Spanien, Italien, England & Co. alle drei Ligen. Der Karrieremodus macht extrem viel Spaß und motiviert mit eingängigem Gameplay und einem umfangreichen Management-Teil.

Im Arcade-Modus tretet ihr in zufallsgenerierten Standardsituationen gegen den Keeper an. Ihr startet mit drei Leben und gewinnt wieder welche hinzu, wenn ihr Fehlschüsse durch Treffer ausmerzt. Zum Start, um nach einer kleinen Pause wieder in’s Spiel reinzukommen oder kurzen Spaß zu haben ist dieser Modus perfekt, bietet langfristig gesehen aber natürlich im Gegensatz zum Carrer Mode keine Herausforderungen.

Obgleich die Optik und die Gameplaykomponenten simpel sind, haben wir in der langen Testperiode massive technische Fehler feststellen müssen. Probleme mit der Touch-Erkennung nerven, sind aber selten, ebenso wie Abstürze. Was uns aber häufig passier ist, dass einzelne Grafiken verfremdet sind und sich nach und nach negativ auf den Spielverlauf auswirkt. Beendet man die App durch das Hauptmenü und startet das Spiel innerhalb weniger Sekunden neu, sind diese Probleme für’s erste wieder beseitigt.

New Star Soccer ist für fußballbegeisterte Smartphone-Besitzer ein Pflichttitel. Die Partien sind kurzweilig, die Steuerung simpel und der Umfang enorm. Wer über die technischen Macken und fehlenden Lizenzen hinweg sehen kann, erhält für 2,49 Euro (Google Play Store / App Store) ein Fußballspiel, in dem eine Menge Witz und Leidenschaft steckt und das man so schnell nicht weglegen wird.

Interessierte können das Spiel auch gratis am PC spielen. Zum kürzlich erschienenen New Star Soccer 5 für Steam berichten wir in Kürze.

Alle Bilder wurden von uns persönlich anhand der Android-Version erstellt.

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE