Loading...
Test

Im Test: The Detail – schillerende Milieu-Studie

Say hel­lo to my crime sto­ry: Rival Games möch­te mit The Detail in drei Epi­so­den eine span­nen­de spiel­ba­re Kri­mi­nal­ge­schich­te auf den PC-Bild­schirm zau­bern. Ob das glückt, klä­ren wir in unse­rem Review.

The Detail zeigt ein Gang-Milieu aus meh­re­ren Per­spek­ti­ven. Ihr über­nehmt dabei die Rol­le eines erfah­re­nen Detec­tives, der ambi­tio­nier­ten Neu­en und eines Under­co­ver-Cops. Alles beginnt mit dem Mord an einem bekann­ten Gang-Füh­rer, den es zu unter­su­chen gilt. Doch schnell ver­we­ben sich bei­de Sei­ten in einem Netz vol­ler Intri­gen und Ver­rat, dass es schwer fällt, schwarz und weiß zu sein – obwohl das Spiel genau so prä­sen­tiert wird.

The Detail

Das Adven­ture von Rival Games wird näm­lich im Comic-Buch-Stil erzählt und geht des öfte­ren auch etwas farb­arm zu Wer­ke. Wer sich noch an den 2003 erschie­ne­nen Ego-Shoo­ter XIII von Ubi­soft erin­nert, dürf­te eine unge­fäh­re Vor­stel­lung von der Prä­sen­ta­ti­on der Crime-Novel haben. Der Bild­schirm wird oft geteilt, ihr seht meh­re­re Per­spek­ti­ven und klei­ne gel­be Käs­ten umschrei­ben das Set­ting. Zudem wer­den Sound­ef­fek­te durch Ein­blen­dun­gen dar­ge­stellt. Denn auch beim Audio-Design wagt der Ent­wick­ler etwas muti­ges: Musik wird sehr poin­tiert ein­ge­setzt, Geräu­sche gibt es kei­ne, sie wer­den durch Trom­mel­wir­bel oder eine schril­le Trom­pe­te ersetzt.

Auch auf eine Sprach­aus­ga­be hat man ver­zich­tet. Ähn­lich einer Visu­al Novel sieht man wäh­rend der Dia­lo­ge die Kon­ter­fei der sich unter­hal­ten­den Cha­rak­te­re. Die Dia­lo­ge sind meist frei von Kli­schees und zeich­nen inter­es­san­te Cha­rak­te­re, an deren Schick­sal man auch inter­es­siert ist. Die aspi­rie­ren­de jun­ge Kom­mis­sa­rin fin­det etwa auf dem Hof eines zwie­lich­ti­gen Clubs eine jun­ge pol­ni­sche Dame auf. Die­ser kön­nen wir ent­we­der hel­fen, an ihren Aus­weis zu kom­men und dank der Tat­sa­che, dass sie eine Sze­ne macht, uns end­lich in der schmut­zi­gen Ört­lich­keit umse­hen, oder wir igno­rie­ren sie.The Detail

Doch es gibt auch direk­te­re Ent­schei­dun­gen in The Detail. Etwa bestim­men wir per Maus­klick, wel­che Räu­me wir bei einer Raz­zia erkun­den oder kämp­fen auch direkt im 1-gegen-1. Wir haben das kom­plet­te rund 5 stün­di­ge Spiel mit dem Con­trol­ler durch­ge­spielt. Die Steue­rung ist dabei kei­nes­wegs per­fekt, man hat aber nie einen Fall, wo man dank der hake­li­gen Steue­rung ein Quick-Time-Event nicht schafft – I’m loo­king at you, Hea­vy Rain!

Die fin­ni­schen Macher ver­glei­chen ihr Erzeug­nis auf der Steam-Store-Sei­te mit groß­ar­ti­gen Wer­ken wie The Wal­king Dead und The Wire. Wäh­rend die emo­tio­na­le Tie­fe nicht ganz so dicht ist wie in der Zom­bie-Saga, so kann man die Dar­stel­lung des Milieus aus unter­schied­li­chen Blick­win­keln durch­aus mit der HBO-Legen­de ver­glei­chen. Sta­ke-outs, Ver­fol­gungs­jag­den, Tat­ort­un­ter­su­chun­gen, Ver­hö­re – es ist alles dabei, was das Kom­mis­sa­ren­herz höher schla­gen lässt. Zum Ende hin woll­te man wohl ein packen­des, scho­ckie­ren­des Fina­le mit einem Cliff­han­ger insze­nie­ren. Für uns ver­un­glückt der schnit­ti­ge damp­fen­de Schnell­zug dort lei­der, der bis dahin tadel­lo­se Diens­te erwie­sen hat. Doch auch wenn zum Schluss hin alles etwas wirr und gehetzt wirkt, treibt einen die Sto­ry und die Ent­schei­dungs­mög­lich­kei­ten soweit, dass man neu­gie­rig ist, ob alles in einem zwei­ten Ver­such auch so enden wür­de.

The Detail

Fazit

Adven­tures, in denen man Kri­mi­nal­fäl­le löst, gibt es zur Genü­ge (L.A. Noi­re, Sher­lock Hol­mes, Aga­tha Chris­tie, Mur­de­red, Ace Attor­ney). Ver­schmilzt man dies mit der glaub­haf­ten Dar­stel­lung eines Gang-Milieus und einem ein­zig­ar­ti­gen Comic-Buch-Flair, so ent­steht bei The Detail ein Gesamt­kunst­werk, dass sei­ne Daseins­be­rech­ti­gung hat und durch­aus einen Blick wert ist. Es sind übri­gens vie­le Refe­ren­zen zu Bri­an de Pal­ma-Fil­me vor­han­den, wir füh­len uns hin­ge­gen eher an The French Con­nec­tionDon­nie Bras­co und  The Depar­ted erin­nert.

The Detail
Gen­re: Adven­ture
Sytem: PC/Mac, iOS
Preis: 16,17 Euro (Steam)
Ent­wick­ler: Rival Games (Erst­lings­werk)
Publisher: Rival Games

This game was pro­vi­ded by the publisher for review pur­po­ses, check our review poli­cy for details.

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE