Loading...
Test

Im Test: Love Live! School Idol Festival

Das hört sich doch an wie eine Dating App für Schulmädchen. Aber bei diesem Spiel handelt es sich um etwas ganz anderes. Bis auf die Schulmädchen, diese Sache stimmt tatsächlich.

Was ist Love Live eigentlich?

Bei Love Live handelt es sich genau genommen um ein größeres Projekt aus Japan. Hier wird die Geschichte von einer fiktiven Gruppe Schulmädchen erzählt, die Idole werden und mit der Musik dafür sorgen, dass ihre Schule nicht geschlossen werden muss.Love Live1

Diese Geschichte wird mit Hilfe einer Animeserie (und auch Filmen), Mangas und diesem Spiel erzählt. Zusätzlich werden auch CDs und Singles von den Liedern dieser fiktiven Gruppe verkauft. Allerdings sind Chartplatzierungen der Gruppe nur in Japan vor gekommen und außerhalb beschränkt man sich mehr auf die App oder den Anime.

Wie spielt man Love Live?

Die App von Love Live! School Idol Festival muss man sich als eine Mischung aus einem Collectible Card Game, einem Rhythmus Spiel und einer Visual Novel vorstellen.

Alle Schülerinnen der Schule stellen eine Karte dar, manche sind häufig erhältlich und manche seltener (hier noch zu unterscheiden als R=selten, SR=super selten, UR=ultra selten). Jede Karte hat dazu 3 verschiedene Attribute: Smile, Cool und Pure. Natürlich haben seltenere Karten viel bessere Werte, als Karten, die man häufiger bekommt.Love Live3

Mit den Karten stellt man sich verschiedene Teams zusammen und lässt diese ein Lied aufführen. Nachdem man sich für ein Lied entschieden hat, kommt das Element des Rhythmus-Spiels. Man kann es sich als Guitar Hero vorstellen. Im richtigen Takt berührt man die richtigen Stellen auf dem Display.

Nach jedem gespielten Lied bekommt man Belohnungen. Diese sind einerseits neue Karten, Geld welches man zum trainieren der Karten benötigt, als auch Erfahrungspunkte um im Level aufzusteigen. Je höher man im Level ansteigt, desto mehr Lieder kann man frei spielen um auch mehr Abwechslung zu hören. Zusätzlich bekommt man beim Levelanstieg häppchenweise neue Kapitel der Geschichte präsentiert.

Wenn man eine Karte doppelt hat kann man diese für ein „idolize“ benutzen. Das bedeutet, dass der Charakter auf der Karte von seinen Alltagsklamotten in ein Bühnenoutfit schlüpft. Dadurch wird die Karte stärker und man kann sie höher leveln.

Die Herausforderungen

Einerseits kann man starke Teams austüfteln und die Lieder in allen Schwierigkeitsgraden durchspielen, aber das wird schnell einseitig.
Alle paar Wochen gibt es deswegen ein neues Event im Spiel, bei dem man sich mit anderen Spielern messen kann. Dabei gibt es seltene Eventkarten zu gewinnen.Love Live4

Inzwischen gibt es 3 verschiedene Arten von Events: Bei einem sammelt man während des Spielens kleine Items, hat man genug gesammelt darf man das Event Lied spielen und je mehr Punkte man in dem Lied erspielt, desto besser werden die Preise. Bei einem anderen Event spielt man gegen 3 andere Spieler ein Lied. Am Ende wird aufgelistet wer mehr Punkte erzielt hat und die besseren bekommen mehr Eventpunkte um bessere Preise zu erhalten. Und seit neustem gibt es auch ein Medley Event. Hier werden bis zu 3 Lieder hinter einander gespielt und auch hier gilt es sich mit den Eventpunkten möglichst weit oben im Highscore zu stehen.

Bei allen 3 Arten bekommt man während des Events kleinere Belohnungen als Zwischen Etappe. Aber am Schluss des Events bekommt man noch mal Preise für seinen Platz im Highscore.

Fazit

Love Live! School Idol Festival ist ein klasse Spiel, wenn man seinen Sammeltrieb ausleben will. Es werden ständig neue Karten veröffentlicht mit immer wieder neuen Outfits, so dass man wahrscheinlich ewig an dem Spiel sitzen wird, wenn man wirklich alle Karten zusammen haben möchte.Love Live2 Die Lieder sind japanischer Pop und vielleicht nicht jedermanns Geschmack. Sollte man daran keinen Gefallen finden kann man ja den Ton ausschalten. Dabei geht vielleicht ein wenig der Rhythmus verloren, aber es ist dennoch spielbar.

Einzig der Visual Novel Teil im Spiel wirkt etwas trostlos. Man bekommt ab und an mal ein Kapitel der Geschichte präsentiert, aber es ist nun mal keine spannende Story die hier präsentiert wird. Wenn man eher auf die Story aus ist, dann sollte man den Anime vorziehen, aber das Spiel funktioniert vor allem durch die Sammel- und Rhythmuselemente. Durch die Events hat man auch regelmäßig wieder eine Motivation das Spiel weiter zu spielen.

Die App ist kostenlos für iOS und Android erhältlich. In-game Käufe sind möglich.

One comment

Comments are closed.

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE