Loading...
Test

Im Test: Team Sonic Racing

Switch to: Eng­lish

Habt ihr je den Wunsch ver­spürt, Sonic in einem Kart zu sehen? Wir ver­nei­nen zwar eben­so, doch der blaue Igel und sei­ne Freun­de fah­ren trotz­dem um die Wet­te.

Nach dem sehr guten Sonic & All-Stars Racing Trans­for­med, das 2012 ver­öf­fent­licht wur­de, hat Sonic das Lenk­rad nie­der- und eine Pau­se ein­ge­legt. In die­sem Jahr fei­ert er sein gro­ßes Come­back, lässt dabei aller­dings die ande­ren SEGA-Cha­rak­te­re außen vor und fährt die Ren­nen statt­des­sen gegen sei­ne Freun­de und Riva­len aus der Serie. Da vie­le SEGA-Mar­ken heut­zu­ta­ge nicht gera­de welt­wei­te Bekannt­heit genie­ßen, macht die­se Ent­schei­dung aus öko­no­mi­scher Sicht Sinn, doch die lang­jäh­ri­gen Fans, wel­che das ein oder ande­re net­te Cross­over erwar­tet haben, ent­täuscht man damit. Ein­mal mehr arbei­tet Sumo Digi­tal an einem Sonic Kart-Renn­spiel und die Mar­ke­ting­kam­pa­gne erin­nert mit einem car­too­ni­gen Video an jene von Sonic Mania, ist aller­dings kür­zer gera­ten. Und so wur­de Team Sonic Racing gebo­ren.

Aus spie­le­ri­scher Sicht wer­den Mario Kart-Spie­ler ohne grö­ße­re Pro­ble­me den Ein­stieg in das Spiel schaf­fen. Es han­delt sich um einen übli­chen Ver­tre­ter eines Arca­de-Renn­spiels mit Waf­fen und Tur­boboosts über das Drif­ten. Der titel­ge­ben­de Team-Modus hebt das Spiel aus der Mas­se der Racer her­vor. Im Gegen­satz zu einem wei­te­ren Renn­spiel mit einer mensch­li­chen Beu­tel­rat­te in der Haupt­rol­le trägt Team Sonic Racing das “Team” zurecht. Der Team-Modus ist auch Teil des Aben­teu­ers und erfor­dert die Zusam­men­ar­beit aller Fah­rer, um Erfolgs­er­leb­nis­se fei­ern zu kön­nen. Spielt man allei­ne, wird Team Sonic Racing zum ver­gleichs­wei­se schlech­te­ren Mario Kart-Klon. Mit zwei Team­kol­le­gen hin­ge­gen könnt ihr Power-ups tei­len und ihnen beim Boos­ten hel­fen. Das Gesamt­ergeb­nis spie­gelt die Leis­tung des Teams wäh­rend des Ren­nens wie­der und akku­mi­liert nicht stu­pi­de eure End­po­si­tio­nen. Das Kon­zept ist zwar löb­lich, es ver­liert aller­dings schnell sei­nen Reiz. Neu­lin­ge kann man so sicher für den Kart-Racer begeis­tern, doch Vete­ra­nen könn­ten nach Ein­ge­wöh­nung schnell gelang­weilt das Spiel wech­seln.

Die Ein­zel­tei­le eures Vehi­kels könnt ihr anpas­sen und dadurch die Cha­rak­te­ris­ti­ken davon ver­än­dern und es nach Belie­ben ein­fär­ben. Die­se Tei­le erhal­tet ihr durch den Ein­satz von Spiel­geld. Die legen­dä­ren Ver­sio­nen davon sind nichts ande­res als ver­gol­de­te Vari­an­ten, deren Far­be nicht ver­än­der­bar ist. Ver­wen­det ihr alle Tei­le aus einem Set, bekommt ihr kei­ne Boni spen­diert. Seid ihr auf der Jagd, alles frei­zu­schal­ten, wird euch der Sto­ry mit eini­gen schwe­ren Stre­cken auf die Pro­be stel­len. Zwar sind eini­ge der Per­so­nal­ent­schei­dun­gen frag­wür­dig, ins­ge­samt geht das von den Ent­wick­lern vor­ge­se­he­ne Team-Kon­zept mit dem ver­füg­ba­ren Fah­rer­feld aller­dings gut auf. Die Musik­un­ter­ma­lung ist in alter Sonic-Tra­di­ti­on groß­ar­tig gewor­den. Wäh­rend der Ren­nen lauscht ihr gut gemach­ten Remi­xes von Lie­dern der Ver­gan­gen­heit.

Fazit

In der Gesamt­be­trach­tung ist der größ­te Wer­mutstro­pen, dass das Spiel so nah an dem Release des Remakes von Crash Team Racing ver­öf­fent­licht wur­de. Das Activi­si­on-Spiel ist einer der weni­gen Titel, der online gar als Mario Kart-Kil­ler gehan­delt wird, wobei das natür­lich eine Fra­ge des eige­nen Geschmacks ist. Han­delt es sich bei Team Sonic Racing um ein exzel­len­tes Spiel? Nein, wie bereits erläu­tert kann sich das Spiel nach einer gewis­sen Zeit ein­fach und lang­wei­lig anfüh­len. Es ist schwie­rig ein gutes Kart-Renn­spiel zu fin­den, in dem nicht ein rot bemütz­ter ita­lie­ni­scher Haus­meis­ter zu Wer­ke ist. Es ist aller­dings unse­re Über­zeu­gung, dass der Vor­gän­ger bes­ser war. Gelingt es euch jedoch eine aus­ge­wo­ge­ne Grup­pe an Kon­kur­ren­ten an die Start­li­nie zu brin­gen, macht Team Sonic Racing über­ra­schend viel Spaß, beson­ders wenn man Fan des blau­en Igels ist.

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image