Loading...
Test

Im Test: Cyberdimension Neptunia – 4 Goddesses Online

Switch to: enEnglish

Cyberdimension Neptunia: 4 Goddesses Online erscheint in dieser Woche für die PlayStation 4. Drei XTgamer-Redakteure haben das Schein-Online-Rollenspiel begutachtet und berichten im Test.

Geschichte

Die Göttinnen von Gamindustri werden alle zum Beta-Test des neuen titelgebenden Online-Rollenspiels 4 Goddesses Online eingeladen. Schmerzhaft müssen sie erfahren, dass die Fantasy-Welt Alsgard von böshaften Dämonenkönig bedroht wird. Die Göttinnen werden, wie so häufig in Fantasy-MMOs, als die Auserwählten auserkoren und müssen ihre digitalen Gegenstücke befreien, während sie gleichzeitig die Welt retten.

Auf spielerische Einzelheiten gehen wir um untenstehenden Review-Video ein. Falls ihr mehr vom Mehrspielermodus sehen möchtet, empfehlen wir euch die ersten beiden Videos anzusehen. Alle drei Videos stehen sowohl aus der Sicht von Francesco als auch von Patrick zur Verfügung. Wenn es stark ruckelt, ist der jeweils andere der Host.

Alle weiteren Videos zu CN:4GO findet ihr in unserer YouTube-Playlist.

+++

  • Unterhaltsame non-linear erzählte Geschichte mit vielen Wendungen und Anspielungen auf die Neptunia-Serie, Sword Art Online und Online-Rollenspiele im Allgemeinen
  • Schöne Charakterdesigns in Dialogen und Zwischensequenzen
  • Eingängige Bedienung und übersichtliche Bildschirmanzeigen
  • Seichter Einstieg für Neulinge der Serie
  • Computer-Mitstreiter erhalten von uns Verhaltensbefehle wie „Verteidigt!“ oder „Setzt auf eure Fertigkeiten!“,…

  • Wenig freischaltbare Fertigkeiten, Waffen, Rüstungen, Kostüme, Accessoires limitieren Charakterentwicklung und Spieltiefe
  • Geringer Umfang mit circa 10 bis 15 Spielstunden im Vergleich zur Hauptserie (20 bis 60 Stunden je nach Spielstil)
  • Generisches Missionsdesign mit wiederverwerteten Geduld strapazierenden Bosskämpfen und vielen Sammelaufgaben
  • … dienen aber aufgrund der schwachen Künstlichen Intelligenz als Kanonenfutter
  • Mehrspielermodus dient strukturell nur als Dreingabe, um Level erneut mit bis zu drei Freunden anzugehen, und macht dank schlechtem Netcode und automatischem Auflösen der Lobby nach Bestehen der Mission wenig Spaß

Fazit

Sollten unsere Meinungen am Freitag auf dem Cover des Spiels stehen, würden wir Cyberdimension Neptunia: 4 Goddesses Online im Einzelnen wie folgt bewerten:

Francesco

Ein neuer Blick auf die Serie. Mir persönlich haben die alberne Handlung und die Anspielungen gefallen und ein paar nette Ideen wurden auch mit eingestreut. Leider wird es schnell repetitiv, die KI ist nicht gerade toll und beim Netcode besteht Verbesserungsbedarf. Trotzdem hoffe ich, dass sie die Idee nicht aufgeben: Mit ein paar Verbesserungen und Feintuning könnte ein zweites Kapitel ein tolles Spiel für Fans werden.

Isaac

4 Goddesses Online ist einer der schwächsten Spiele in der Serie. Der übliche Neptunia-Humor ist zwar vertreten, lahme Kämpfe, schlechte Performance und eine insgesamt langweilige Handlung überschatten alles, was man dem Spiel abgewinnen könnte.

Patrick

Es handelt sich um das erste Spiel der Serie, das ich abgeschlossen habe und meine Zeit in Alsgard war schön. Mit geringem Loot und ohne echte Level-ups fehlte mir ein echter Fortschritt im Verlauf des Spiels. Das Feststecken in Bosskämpfen ruinierte mir das Endgame. quirligen Dialoge und das hübsche kreative Charakter-/Gegner-Design. Mit verbessertem Netcode, mehr Loot und abwechslungsreicheren Bosskämpfen könnte es nächstes Mal zu einem guten Spiel reichen.11111111

Cyberdimension Neptunia 4: Goddesses Online ist ab sofort vorbestellbar für PlayStation 4 und erscheint am 13. Oktober 2017.

 Packshot of Cyberdimension Neptunia: 4 Goddesses Online

Spieletitel: Cyberdimension Neptunia: 4 Goddesses Online

Genre: Action-Adventure

Veröffentlichungsdatum: 13.10.2017

Plattformen: PC PlayStation 4 

Entwickler: Compile Heart

Publisher: Idea Factory


This game was provided by the publisher for review purposes, check our review policy for details.

Share
Live
Offline