Loading...
Special

10 einflussreiche Spiele des 21. Jahrhunderts – Teil 1

Es gibt einige Spiele dieser und der letzten Generation, die große Schatten voraus geworfen haben und ganze Genres völlig umgekrempelt haben. In diesem 2-Teiler sehen wir uns diese jeweils kurz an.

God of War (2005)

God of War

Wir könnten hier natĂŒrlich auch Devil May Cry nennen, God of War hat aber zum Ende der PS2-Ära nochmal andere Akzente gesetzt. WĂ€hrend in Devil May Cry der Fokus auf besonders hitzige SchwertkĂ€mpfe gelegt wurde, ist God of War eine beliebte Blaupause fĂŒr kampforientierte Action-Adventures geworden. Das Kampfsystem ist mit simpler Steuerung schnell erlernt, hat aber eine Menge Feinheiten an SpezialfĂ€higkeiten. Quick Time-Events waren 2005 auch noch nicht so verbreitet wie sie es jetzt sind und haben fĂŒr etwas Durchschnaufen gesorgt. Kampfpassagen gegen enorm viele Gegner haben sich mit anspruchsvollen 3-Phasen-BosskĂ€mpfen sowie Sprung- und RĂ€tselsequenzen abgewechselt. Nicht zuletzt beeindruckte God of War mit einer bombastischen PrĂ€sentation und einer erwachsenen – wenn auch ĂŒberzeichneten – Handlung. Kritiker wĂŒrden sagen, GoW hĂ€tte nur Elemente aus Devil May Cry und Prince of Persia mit der BrutalitĂ€t eines Mortal Kombats vereint, aber die Mischung der genannten Spielelemente war so fein ausgearbeitet, dass man solche Grenzen gar nicht mehr ausmachen kann. Selbst DMC-Erfinder Kamiya sagt, er habe seine Inspiration fĂŒr Bayonetta ebenfalls aus Kratos Rache-Abenteuer gezogen.

Ohne God of War wĂŒrden etwa Dante’s Inferno, Castlevania: Lords of Shadow, Darksiders oder Metal Gear Rising völlig anders aussehen.

Batman: Arkham Asylum (2009)

Batman: Arkham Asylum

Wir wollten an dieser Stelle eigentlich ĂŒber Assassin’s Creed sprechen. Doch wenn wir ehrlich sind, ist es Rocksteadys erstes Batman-Spiel, das neben God of War ein zweites Kampfsystem eröffnet hat, welches sich auch heute noch Ă€ußerster Beliebtheit erfreut und einmal mehr weil es einfach zu handhaben ist. Man hat eine Taste fĂŒr SchlĂ€ge, die Lebensenergie abziehen, einen Button fĂŒr BetĂ€ubungshiebe und einen Knopf fĂŒr Konterangriffe. Mehr als diese drei Knöpfe in Kombination mit Springen braucht man nicht, um in den KĂ€mpfen klarzukommen. In Assassin’s Creed mag das Ă€hnlich sein, doch keine andere Branche befruchtet sich gegenseitig mit neuen Ideen so sehr wie die Spieleindustrie. Beim dritten Assassin’s Creed hat man zugegeben, wie sehr die Abenteuer des schwarzen RĂ€chers die Ubisoft-Serie beeinflusst. Dieses Free Flow-Kampfsystem, mit dem man spielend durch Dutzende von Gegnern mĂ€ht, dabei aber noch auf besondere Panzerungen und Gegenattacken aufpassen kann, hat es sogar in die Spiele des mĂ€chtigen DC-Konkurrenten Marvel geschafft und fungiert in The Amazing Spider-Man 2 (vollstĂ€ndiges XT Gameplay) als einziger Spaßbringer.

Und damit ist es noch nicht getan, denn in Batman: Arkham Knight will man sogar das Batmobile in den Free Flow integrieren und wie wir auf der Gamescom 2014 eindrucksvoll prĂ€sentiert bekamen scheint das sogar gut zu funktionieren. Selbst die Macher des neuen Der Herr der Ringe-Spiels Mordors Schatten nennen Batman als starke Inspirationsquelle fĂŒr das Kampfsystem und wie wir bereits am PS4-Pad herausgefunden haben spielt es sich auch stark danach.

Demon’s Souls (2009)

Demon's Souls

From Software veröffentlichte 2009 im Action-RPG-Genre das genaue GegenstĂŒck zur simplen Spielmechanik eines God of War oder Batman. Mit Demon’s Souls prĂ€sentiert man ein Rollenspielschwergewicht, bei dem es nicht nur um das klassische Diablo-Prinzip Looten & Leveln geht, nein es geht auch um einen Lerneffekt, der sich gewaschen hat. Man hat es sich zum Ziel gemacht nach der Auto-Heilungs-Ära Spiele wieder schwer zu machen, dem Ableben eine Bedeutung zu verleihen. Man hat sich auf den eins-gegen-eins-Kampf konzentriert und diesen so spannend gemacht, wie es nur möglich ist. Jeder Gegner erfordert andere Techniken im Kampf und wer nicht stĂ€ndig sein Schild im Anschlag hĂ€lt hat sowieso schon verloren. Es wurde ein ausgeklĂŒgeltes Seelensystem integriert, das den Spieler zum Weiterspielen ermutigt. Stirbt man aber, sind die ganzen mĂŒhsam erarbeiteten Seelen weg und man hat genau eine Chance sie wieder am Sterbeort abzuholen.

In unseren Recherchen konnten wir sogar ein Spiel finden, das mit Ă€hnlichen Elementen Anfang des Jahrtausends an den Start ging – Blade of Darkness. WĂ€hrend das Spiel nur sehr geringe PopularitĂ€t genießt, ist es natĂŒrlich nicht völlig abwegig, dass dieses Game die Entwicklung von Demon’s Souls beeinflusst hat.

Durch dieses klassische Frust-/Belohnungssystem hat man Spiele der Mega Man-Ära direkt fĂŒr sich gewonnen. Doch auch Gamer, denen Assassin’s Creed & Co. zu wenig spielerischen Anspruch bieten, haben sich seither fĂŒr die Souls-Serie begeistern können. Demon’s Souls ist aber auch fĂŒr weitere Spiele Inspirationsquelle, nicht nur From Softwares Dark Souls, sondern auch CI Interactives kommender Titel Lords of the Fallen.

Resident Evil 4 (2005)

Resident Evil 4

Action-Adventures wĂŒrden heute nicht so funktionieren, wie es tun, wenn da nicht ein Spiel gewesen wĂ€re, das sich Resident Evil 4 nennt. Mittlerweile gibt es im Netz Dutzende von Prototypen, wie Resi 4 hĂ€tte einmal aussehen sollen. Eines dieser Beta-Versionen wurde sogar zu Devil May Cry (s. Video unten). Die Form, in der Resi 4 erschien, war im Endeffekt die Revolution des 3D-Action-Adventures. Man spielte Leon S. Kennedy aus der Über-der-Schulter-Perspektive, musste die Tochter des PrĂ€sidenten retten und konnte dabei sich frei in einer 3D-Umgebung bewegen und gezoomt Schießen – wenn man stand. Außerdem gab es Kontext sensitive Aktionen. Stand Leon vor einer TĂŒr, konnte er sie per Tastendruck eintreten. Oder wer erinnert sich nicht mit Schrecken an den KettensĂ€genmann, als man aus dem klaustrophobischen Haus ĂŒber das Fenster verlĂ€sst. Denn wĂ€hrend man in Kameraperspektive und Bedienung völlig neue Wege ging, erhielt man den Geist der Serie zu diesem Zeitpunkt noch am Leben. Mit dem siebten Teil will man ja wieder in Ă€hnliche Gefilde einschlagen, hoffentlich gelingt das.

Weiter geht es schon bald in Teil 2! Welche Spiele haben euch in den 2000ern am meisten beeinflusst?

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE