Loading...

Im Test: Street Fighter x Tekken (PS Vita)

Switch to: English

Zahlreiche tolle Beat’em-Ups nennen die PlayStation Vita mittlerweile ihr Zuhause, darunter BazBlue: Continuum Shift Extend, Ultimate Marvel vs. Capcom 3 und Dead or Alive 5 Plus ist auch schon unterwegs. In Anbetracht dessen reiht sich Street Fighter x Tekken in diese Riege gut ein, kann aber nicht ganz mit den großen Genrevertretern auf dem System mithalten.

Gameplay

streetfighterxtekkenvita02Für jene unter euch, die die Konsolenversion noch nicht gespielt haben, sei gesagt, dass Street Fighter x Tekken ein 2-gegen-2-Kampfspiel ist, das zwei der größten Franchises von Capcom und Namco zusammenbringt. Das Aufgebot an Charakteren ist groß und breit, wobei andere Figuren wie Mega Man und Cole McGrath (Infamous) die gesunde Mischung an Kämpfern vervollständigen. Glücklicherweise sind die als DLC hinzukaufbare Charaktere der Konsolenversionen in der Vita-Fassung direkt mit dabei, genauso wie eine Fülle an Kostümen. Das verschafft euch schlappe 54 Kämpfer.

streetfighterxtekkenvita03Street Fighter x Tekken bedient sich an der Tastenbelegung von Street Fighter IV mit schwachen, mittleren und starken Varianten von Schlägen und Tritten. Mit den Richtungstasten in Kombination mit den Angriffsknöpfen lasst ihr Spezialattacken vom Stapel. Betätigt ihr zwei Knöpfe des gleichen Angriffstyps, könnt ihr eure Spezialattacken wie in Street Fighter IV aufladen. Da es sich hierbei um ein team-basiertes Beat’em-Up handelt, könnt ihr zwischen den Kämpfern wechseln und das sogar während langen Angriffskombos. Grundlegende Gruppenangriffe bewältigt ihr im Handumdrehen, was Neulingen erlaubt, längere Kombos mit wenig Frust zu erlernen.

streetfighterxtekkenvita04Ist die Steuerng auf der Vita akzeptabel, ist sie noch lange nicht perfekt. Da die starken Attacken auf die L- und R-Knöpfe gelegt sind, verkrampfen sich eure Hände nach einer Weile. Da ihr auch Zugriff auf andere Steuerungsmethoden wie Arcade-Sticks habt, kann dies bei längeren Partien schon stören, man gewöhnt sich aber auf Dauer daran.

streetfighterxtekkenvita13Grafik

Die Vita-Version von Street Fighter x Tekken sieht fantastisch aus. Charaktere und Level stehen ihren Konsolen-Konterparts in nichts nach auf dem kleineren Bildschirm der Vita. Der einzige Teil, an dem man nochmal nachbessern könnte, sind die Spezialeffekte. Trefferanimationen sehen etwas verpixelt aus. Das ist aber nur eine Kleinigkeit und schmälert die visuelle Pracht des Spiels nur sehr gering.

streetfighterxtekkenvita05Modi und Besonderheiten

Was die unterschiedlichen Modi anbelangt sind in Street Fighter x Tekken viel altebkannte Genrekost vertreten, darunter einen einfachen Arcade-Modus und Trainings-Modi. Hinzu gesellt sich ein Burst Kumite-Modus, mit unendlich vielen Computer-gesteuerten Widersachern, die sich dem Kampfstil von euren menschlichen Kontrahenten anpassen. Wir halten das für einen nette Abwechslung zu den anderen Horden-Modi aus anderen Action-Games.

streetfighterxtekkenvita06Ein Exklusiv-Feature der Vita ist die Integration der Touch-Bedienung. In den Menüs funktioniert das Navigieren damit gut, die Implementierung in den Kämpfen ist aber alles andere als gelungen. Berührt ihr unterschiedliche Ausschnitte des Bildschirms, aktiviert ihr vorgefertigte Kombos. Das nimmt aber dem Spieler völlig die Herausforderung selbst die Kombos herauszufinden. Zwar kann man dieses Feature weglassen, tritt man aber gegen jemanden an, der ständig diese Kombos loslässt, wird’s schnell nervig.

streetfighterxtekkenvita07streetfighterxtekkenvita08Außerdem gibt es auf der Vita eine große Anzahl an Features, die es nicht in die Konsolenversion geschafft haben. In der Gallerie könnt ihr Charaktermodelle begutachten und mit Soundeffekten herumspielen. Das Spiel macht sich im Augmented Reality-Modus die Kamera der Vita zunutze. Dadurch könnt ihr die Charaktere in die reale Welt transportieren und Schnappschüsse von ihnen machen. Zwar sind das nette Extras, dem Spiel fügen sie aber nichts von Bedeutung hinzu und nach kurzer Zeit habt ihr sie auch schon wieder vergessen.

streetfighterxtekkenvita09Das Edelstein-System, das in Street Fighter x Tekken erstmals auftaucht, kann uns nicht überzeugen. Ihr könnt euren Kämpfern verschiedene Edelsteine zuordnen, die euch bei bestimmten Konditionen Boni für beispielsweise Angriff und Verteidigung bescheren. Wir hätten damit kein Problem, wenn jeder Edelstein einfach zu bekommen wäre, das ist aber nicht der Fall. Für manche Edelsteine müsst ihr zusätzliches Geld ausgeben, was der Balance im Online-Mehrspielermodus schadet.

streetfighterxtekkenvita10Verbesserungen

Kürzlich veröffentlichte Capcom das 2013er-Update für Street Fighter x Tekken, das ein paar Probleme behebt, die uns zu Beginn sauer aufstießen. An den Charakteren wurden mehrmals geschraubt, was unter anderem darin resultiert, dass sie nun mehr Schaden austeilen. Bevor der Patch erschien, war es keine Seltenheit, dass Kämpfe mit einem Timeout ausgingen, da Attacken zu wenig Schaden anrichteten. Die neuen Schadenswerte erhöhen die Geschwindigkeit der Kämpfe und Timeouts sind rar gesät. Insgesamt verbessert das Update das Spiel in großem Maße und bringt hoffentlich einige zurück zum Spiel, die dem Spiel entwichen sind.

Online-Mehrspieler

streetfighterxtekkenvita11

Damit kommen wir zu einem weiteren Problem, das nicht vor Street Fighter x Tekken halt macht, den verwaisten Online-Servern. Selbst nach dem Update kann es lange Zeit dauern, bis ihr einen Opponenten findet, gegen den ihr antreten könnt. Wenn ihr dann jemand gefunden habt, ist dieser meist viele Ränge weiter oben als ihr selbst. Zumindest kann man auch gegen PS3-Spieler ins Feld ziehen, aber auch da müsst ihr Geduld haben. Innerhalb der Kämpfe ist der Netzcode gelungen. Es gibt einige Audioprobleme, die der Online-Architektur zuzuschreiben sind, das stellt aber kein größeres Problem dar.

streetfighterxtekkenvita12

Fazit: Ein spaßiges, aber nicht perfektes Kampfspiel

Street Fighter x Tekken auf der Vita ist eine tolle Portierung eines gelungenen Beat’em-Ups. Es mag nicht perfekt sein, bietet aber genug, um euch für eine Weile zu beschäftigen, wenn ihr nicht unbedingt dem Online-Kampf fröhnen wollt.

Alle Bilder haben wir selbst anhand der Vita-Version erstellt.

it/olp

streetfighterxtekkenvitaboxStreet Fighter x Tekken
Genre: Beat’em-Up
System: Xbox 360, PS3, PSVita
Getestete Version: PSVita
Preis: 42 Euro / 30 GBP /36 US-Dollar (Retail: DE/UK/US – ähnl. Preise im PSN)
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE