Loading...
Test

Im Test: Abzû – Unterwasser-Abenteuer mit Tiefgang

Abzû ist das neue Unterwasser-Abenteuer der Journey-Macher. Ob das mysteriöse Tauchwesen in die sandigen Fußstapfen treten kann, versuchen wir im Review zu klären.

Abzû, dahinter verbirgt sich ein altertümliches religiöses Konzept einer Ur-See oder auch babylonischer heilige Gewässer inmitten von Tempeln und umwoben von sumerischen Sagen. Abzû ist aber auch neues Videospiel aus dem Hause Giant Squid Studios und 505 Games für den PC und die PlayStation 4.

Matt Nava verbirgt sich als Gründer hinter den Giant Squid Studios. Der Mann zeichnet sich auch als Art Director von Flower und Journey verantwortlich. Mit Abzû werden ähnliche Wege beschritten, wie wir noch im Laufe des Review herausfinden werden.

Abzu (6)

Haie, Wale, Delfine – alles was das Herz begehrt

Ihr übernehmt die Rolle eines namen- und stimmlosen Tauchwesens, das schwarz und gelb gefärbt ist und ein katzenähnliches Gesicht hat. Das Action-Adventure findet größtenteils unter Wasser statt und lässt euch die See erkunden – ihr könnt Purzelbäume schlagen, über die Meeresoberfläche hüpfen und innerhalb der linearen Struktur die Meeresbecken erkunden.

Das Game lässt euch in mehreren Etappen Meeresbewohner freisetzen. Ähnlich der Teppichwesen inJourney entschwinden diese festgelegten Punkten, die ihr per Knopfdruck aktiviert. Und wie in Flower folgen diese dem Protagonisten und erzeugen eine farbenfrohe Kette an Fischen.

Abzu (2)

So lernen wir diverse Fisch und Säugetierarten kennen und wir dürfen in beinahe jedem Abschnitt an einer Statue meditieren und die Tierchen beobachten – ein Spectator-Modus für Meeres-Fans! Das ist durchaus beeindruckend, besonders wenn ein Schwall Riesenstachelmakrelen auftaucht, durch den wir sogar hindurch tauchen dürfen.

Der Grafikstil ist ähnlich verspielt wie die Tierwelt, die die wunderschöne Flora und Fauna belebt. Riffe, Plankton und weiterer Meeresbewuchs erstrahlen in kunterbunten Farben. Tauchen wir auf, sehen wir einen sehr comichaften Himmel. Doch wo es Licht gibt, gibt es auch Schatten.

Abzu (1)

Da wo es Licht gibt, findet sich auch Schatten

Und ebenso imposant wie die schönen Seiten der Unterwasserwelt von Abzû werden auch die düsteren Meerestiefen abgelichtet, die in denen der Mensch Maschinen hinterlassen hat. Diese Maschinen gilt es zu zerstören, sonst brutzeln sie den Protagonisten ganz schön durch. Diese minenartigen Konstrukte verbreiten durch ihre pure Anwesenheit Schrecken. Sie fiepen und glühen, sie tauchen das kristallklare Wasser in einen roten Hindernislauf. So gilt es die Maschinen, die sie betreiben, auszuschalten und ultimativ die Herrschaft der Maschinen zu zerstören.

Ähnlich wie in Journey wird die Geschichte durch Wandmalereien erzählt. Im gesamten Spiel gibt es keinerlei Dialoge oder Ausdruckstänze. Was auch wiederum an den PlayStation-Hit erinnert sind die Laute, die der Protagonist von sich gibt. Mittels Knopfdruck konnte man in Journey dem anderen Spieler Laute entgegenplärren und hoffen, dass dieser zwei Mal Brüllen als “Folge mir” auffasst. In Abzû kommt die gleiche Mechanik zum Greifen, allerdings folgen euch dadurch die KI-gesteuerten Tierchen. Im Gegensatz zum thatgamecompany-Hit gibt es keinen Mehrspielermodus.

Abzu (7)

Wir wollen nicht zu viel vorwegnehmen, aber die religöse Komponente aus dem hier mehrfach referenzierten Action-Adventure ist ebenfalls in diesem Spiel enthalten. Story-Struktur, Level-Aufbau und die Art der Bewegung sowie der Grafikstil sind also in angepasster Form in Abzû wiederzufinden. Wäre es da nicht schön, wenn der Komponist fantastischer Kompositionen namens Austin Wintory auch wieder mit dabei wäre? Auch in Abzû untermalt der aus dem Mittleren Westen der USA stammende Virtuose das Geschehen mit luftig-leichten Symphonien und schwermütigen Balladen – ein Fest für die Ohren!Abzu (4)

Fazit

Lasst ihr euch auf Abzû ein, so wird es euch verzaubern. In keinem Spiel hat man in solch visuell atemberaubender Weise die Tiefen des Ozeans erkundet. Hinzu kommen die vielen Tierchen, deren versteckte Präsenz euren Entdeckerdrang fördert. Die Erzählstruktur ist gemächlich, doch das Spiel stellt nicht nur eine heile Welt dar, es reißt punktuell mit emotionalen Momenten mit und weiß eine spannende Geschichte zu erzählen, ganz ohne Dialog-Bäume und endlose Zwischensequenzen. Mit rund 2 bis 4 Spielstunden mag man von einem nicht allzu langen Erlebnis reden, doch gibt es so viel zu erleben, das man beim ersten Mal übersehen hat, sodass es nicht bei einem einzelnen Tauchgang bleiben wird. Mit Abzû fischt ihr nicht in trüben Gewässern, es mag bei weitem nicht jedem gefallen, ein faszinierendes Erlebnis ist es ohnehin.

Abzu (8)

Abzû
Genre: Action-Adventure
System: PC (getestet), PS4
Preis: ca. 20 Euro (Steam/PSN)
Entwickler: Giant Squid Studios
Publisher: 505 Games

We took the screenshots ourselves using the Steam release of the game. This game was provided by the publisher for review purposes, check our review policy for details.Abzu (3)

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE