Loading...
Test

Im Test: Anarchy Reigns

Am 11.1.2013 veröffentlichte SEGA Anarchy Reigns in Europa. Was dieses Spiel ausmacht, könnt ihr an dieser Stelle nachlesen!Worum geht es?anarchy reigns

Die Geschichte des Singleplayer-Modus’ ist recht einfach erzählt.
Das Setting ist in einer postapokalypischen Welt angesiedelt. Und hier gilt es Maximillian Caxton zu finden, da dieser einen Mord begangen haben soll. Nun könnt ihr euch entscheiden, welche Seite der Medaille ihr verfolgen wollt.
Einerseits könnt ihr die Geschichte von Jack Cayman, einem Kopfgeldjäger, verfolgen oder andererseits entscheidet ihr euch für Leonhardt Victorion als Spielfigur. Dieser ist ein Agent des Sicherheitsbüros.

Alle Charaktere, die ihr im Spiel sehen könnt, sind sehr überspitzt dargestellt. Nie billig, aber ka­ri­ka­tu­ris­tisch und auffallend einprägsam. Während die Männer vor Muskelbergen protzen, auf die jeder Bodybuiler neidisch wäre, haben die Frauen vor allem lange Beine und einen großen Vorbau.
Umso mehr ist es nicht verwunderlich, dass auch Bayonetta diesem Spiel einen Besuch abstattet. Sie ist zwar nur ein DLC, aber immerhin mit dabei.

Ab jetzt befindet ihr euch auf einer Karte, könnt Missionen freischalten und werdet nebenbei von Gegnern angegriffen.
Die Missionen selbst sind allerdings nicht besonders abwechslungsreich. Meist gilt es eine bestimmte Gegneranzahl in einer bestimmten Zeit zu besiegen, Bossgegner in die Knie zu zwingen oder Leute zu eskortieren.
Auf der Karte kann man die immer wieder auftauchenden Gegner zusammenschlagen, wobei zufallsgemäß auch amokfahrende Züge auftauchen oder auch schwarze Löcher, welche einen aufsaugen können und anschließend an einem anderen Ort auf der Karte wieder absetzen.anarchy reigns 5
Daher kommt wahrscheinlich auch der Name des Spiels. Man stiftet eine Menge Anarchie, durch das Besiegen der Gegner bekommt man Punkte und dann darf man in das nächste Level springen.

Doch eigentlich ist dieses Beat’em-Up als Muliplayerspiel zu sehen.

Was kann man also im Multiplayer erleben?

Hier stehen über 10 verschiedene Modi zur Verfügung und ebenso viele verschiedene Charaktere.
Zu den Spielmodi zählen z. B. die typischen “Jeder gegen jeden”- und “Capture-the-Flag”-Spiele, aber auch eine Variation des American Football oder eine Teamschlacht sind mit dabei. Wobei man sich den Ball zuerst erprügeln muss und dann zum Tor durchstürmt. Vorausgesetzt man kommt so weit, das andere Team versteht es nämlich das eigene Tor zu verteidigen. Davon abgesehen steht das Tor auch immer nur für eine begrenzte Zeit offen.
Es können bis zu 16 Spieler in einem Multiplayermatch mitmischen. Dies sorgt teilweise für Unübersicht wärend einer Schlacht, aber dennoch machen die Multiplayerspiele Spaß!
Es gibt viel Abwechslung bei den Spielen, bzw Spielmodis, die Kampftechniken sind leicht einzuprägen und so kann man beherzt im Match durchstarten.
anarchy reigns  4

Im Fazit?

Der Singleplayer dieses Spiels schwächelt sehr stark, es lohnt sich mal hineinzuschauen, um sich das Kämpfen etwas besseranarchy reigns 3 einzuprägen, denn das Augenmerk ist vor allem der Multiplayer. Dieser bietet dafür aber abwechslungsreiche Spiele, welche das gesamte Spiel stark aufwerten.

Man springt immer von Mission zu Mission, hat aber nicht das Gefühl, dass die Geschichten im die Missionen wirklich zusammen gehören.

Die verschiedenen Charaktere sind alle recht ähnlich zu spielen und sind nicht so individuell wie man es z. B. von Street Fighter kennt. Dafür ist es aber möglich schnell zwischen den Charakteren zu wechseln, ohne dass man sich neu eingewöhnen muss. Leider hat Anarchy Reigns keinen lokalen Multiplayer, sondern nur online. Somit könnt ihr das Spiel nicht zuhause mit euren Freunden spielen.

Ein Vorteil ist, dass das Spiel für weniger als 30 Euro zu haben ist. Selbst am Erscheinungstag hatte es nicht mehr gekostet, was es doch recht sympathisch macht, dass man auch ein neues Spiel für den schmaleren Geldbeutel erstehen kann. Für den Singleplayer lohnt sich das Geld nicht unbedingt, aber mit dem Multiplayer könnt ihr einige spaßige Stunden verbringen!

mr/olp

cover anarchy reignsAnarchy Reigns
Genre: Beat’em-Up
System: PS3, Xbox 360
Getestete Version: PS3
Preis: 27,99 Euro
Entwickler: Platinum Games (Bayonetta, Metal Gear Rising)
Publisher: SEGA

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE