Loading...
gamescom

gamescom-Preview: The Vanishing of Ethan Carter

Es wurde ein brutaler Mord verübt, ein Junge ist verschwunden. Es gibt in Red Creek Valley einen Fall zu lösen.

Handlung

Paul Prospero ist ein Detektiv, er erhält einen Brief von Ethan Carter und erkennt sofort, dass der Junge in Gefahr ist.
Doch als er Ethans Heimatstadt Red Creek Valley erreicht ist es schon zu spät. Jemand wurde ermordet und von dem Jungen fehlt jede Spur.
Paul macht sich gleich an die Arbeit Ethan zu finden, jedoch muss er dabei erfahren, dass es nicht nur einen Mord in dieser Stadt aufzuklären gibt.

Spielprinzip

Ethan Carter 1The Vanishing of Ethan Carter ist ein Adventure, welches nicht mit den klassischen Spielen vergleichbar ist.
Ihr spielt Paul Prospero in der Ego-Perspektive und taucht direkt ins Spielgeschehen ein. Es gibt keine Anleitung welche Aufgabe ihr als nächstes zu erledigen habt oder wohin ihr gehen sollt. Ihr sollt den verschwundenen Ethan Carter finden, doch wie ihr an das Ziel kommt liegt in euren Händen.
Ihr könnt in aller Ruhe die Umgebung erkunden und euch alles ansehen. Paul Prospero verfügt über eine Gabe, ein drittes Auge, welches ihn Visionen sehen lässt.
Manche Hinweise lassen euch solche Visionen sehen und mit anderen Visionen verknüpfen, dadurch könnt ihr mehr über die Geschichte erfahren.

Das Besondere an diesem Spiel

Ethan Carter 2Im Gegensatz zu den meisten Adventures ist The Vanishing of Ethan Carter nicht actionreich.
Ihr werdet im Verlauf des Spieles sehen, dass Gewalt stattgefunden hat, aber ihr werdet nicht darin involviert.
Dies mag das Spiel sehr speziell machen.
Der ruhige Verlauf des Spiels ist nicht für jeden gemacht. Die Geschichte ist sehr ernst und eindeutig auf Erwachsene zugeschnitten.
Wenn ihr jedoch Fans von düsteren Geschichten seid und gerne in aller Ruhe alles auskundschaftet, dann solltet ihr euch das Spiel mal ansehen.

Die Erfahrung auf der gamescom

Ethan Carter 3Wir hatten die Möglichkeit auf der gamescom in die Geschichte einzutauchen und anzuspielen.
Das Entwicklerstudio The Astronauts war bisher für Shooter wie Painkiller und Bulletstorm verantwortlich. Mit The Vanishing of Ethan Carter kommt jetzt zur Abwechslung ein sehr ruhiges Spiel auf den Markt.
Die Grafik dieses Spiels ist sehr gelungen. Wenn man gerade im Spiel nicht weiter voran kommt, kann man sich auch die wunderschönen Landschaften ansehen.
Im Spiel selbst hat man sehr viele Freiheiten. Die Welt steht offen und man kann sich umsehen wie man will. Das Spiel nimmt einen nicht an die Hand um im Spielgeschehen weiter voran zu kommen. Viel mehr muss man sich alles selbst erarbeiten, was aber auch dafür sorgt, dass sich der Spannungsbogen sofort weiter aufbaut, sobald man einen neuen Hinweis gefunden hat.

Die Veröffentlichung

Das Spiel wird auf dem PC erscheinen und der Publisher Nordic Games bemüht sich auch eine Version für die Next Gen Konsolen veröffentlichen zu können.
Ein genauer Termin ist noch nicht bekannt. Hier wird Wert darauf gelegt das Spiel im fertigen Zustand zu verkaufen, als dass ein Termin eingehalten wird. Jedoch ist dies nur noch eine Frage von Monaten.
Wenn ihr es noch nicht erwarten könnt, dann habt ihr die Möglichkeit anhand des Mini Comics einen Blick in die Geschichte zu werfen. Lesen könnt ihr ihn auf der Homepage von The Astronauts

Comments are closed.

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE