Loading...
gamescom

gamescom 2019: Die Opening Night Live im Rückblick

Die games­com 2019 wur­de erst­mals mit der Ope­ning Night Live ein­ge­läu­tet. Welt­pre­mie­ren im Sekun­den­takt oder Schnarch­ti­ra­de? Wir waren für Euch dabei.


Als Abend vol­ler Welt­pre­mie­re im Sti­le der The Game Awards oder einer E3-Pres­se­kon­fe­renz wur­de die ONL von Geoff Keigh­ley, Erfin­der der The Game Awards und Host des E3 Coli­se­ums, ange­kün­digt. Vor einer Stun­de gin­gen die Fest­lich­kei­ten zu Ende.

Eini­ge Games wur­den erst­mals vor­ge­stellt, dar­un­ter der Reboot von Coman­che, Port Roya­le 4 und Litt­le Night­ma­res II, von ande­ren Spie­len wur­de erst­mals ech­tes In-Game-Video­ma­te­ri­al gezeigt, etwa von Death Stran­ding, Need for Speed Heat, der Sto­ry-Kam­pa­gne von Gears 5, Pre­d­a­tor: Pro­ving Grounds und dem Pro­ving Grounds-Modus von Bor­der­lands 3 (Zufall?).

Shoo­ter-Fans kamen mit Dis­in­te­gra­ti­on, Call of Duty: Modern War­fa­re und Desti­ny 2: Shadow­keep auf ihre Kos­ten. Dis­in­te­gra­ti­on ist ein neu­er Sin­gle- und Mul­ti­play­er-Shoo­ter von dem Mit­er­fin­der von Halo. Dar­in steu­ert ihre flin­ke Mechs und müsst gleich­zei­tig wie in einem Star­te­gie­spiel Trup­pen befeh­li­gen. Ob der inter­es­san­te Mix auf­ge­hen wird, wer­den wir im nächs­ten Jahr erfah­ren

Den Ver­an­stal­tern schien es wich­tig gewe­sen zu sein, deut­schen Ent­wick­lern eine Platt­form zu bie­ten. So hat man sowohl Ever­space 2 von Rock­fish Games (Ham­burg) als auch The Cycle von Yager (Ber­lin) gezeigt.

The Wit­cher 3 wird am 15.10. für die Nin­ten­do Switch erschei­nen. Der auf den rie­si­gen Flats­creens doch teils arg ver­pi­xel­ten Trai­ler amü­sier­te das Publi­kum, sobald man jedoch das Game­play auf der Switch im Hand­held-Modus sieht, bekommt man rich­tig Lust, die Aben­teu­er von Geralt von Riva auch unter­wegs zu erle­ben.

IGN scheint ein fes­ter Part­ner zur Mes­se zu sein und so räum­te man dem Maga­zin eini­ges an Screen-Time ein. Im Zuge des­sen wur­den ein­zel­ne Gewin­ner des games­com Awards ans Mikro gezo­gen. Mehr zu den Gewin­nern im spä­te­ren Ver­lauf unse­rer games­com-Bericht­erstat­tung.

Ubi­soft bie­tet übri­gens Anno 1800 bis 25.8. als gra­tis Down­load über uPlay für PC an. Einen Shadow Drop gab es auch: Eri­ca steht ab sofort zum Down­load im Play­Sta­ti­on Store bereit. Es han­delt sich um ein inter­ak­ti­ves Adven­ture mit unter­schied­li­chen Pfa­den, ein­ge­spielt von ech­ten Schau­spie­lern.

In den zwei Stun­den hat Geoff Keigh­ley im The Game Awards-Stil Ent­wick­ler zu Wort kom­men las­sen, die mehr (Tequi­la Soft­works) oder min­der (Fla­vour­works) red­se­lig waren. Den mit Abstand größ­ten Rede­an­teil hat­te Geoffs lang­jäh­ri­ger Freund Hideo Koji­ma. Der Mas­ter­mind hin­ter Metal Gear Solid und Snat­cher stell­te neue Cha­rak­te­re aus sei­nem kom­men­den PS4-Block­bus­ter Death Stran­ding vor.

Mama, die ein Baby aus einer ande­ren Welt ver­sorgt, Dead­man, ver­kör­pert von Guil­ler­mo Del Tor­ro, und die Bridge Babies (BBs). Die mys­te­riö­se Sto­ry des Spiels wird nun nach fan­tas­tisch insze­nier­ten Trai­lern, die Fans Rät­sel ratend zurück­lie­ßen, nach und nach gelüf­tet. Geoff Keigh­ley ver­kör­pert eben­falls einen Cha­rak­ter. Mehr dazu soll in den Prä­sen­ta­tio­nen, die in Hal­le 7.1 auf der games­com öffent­lich gezeigt wer­den, ver­ra­ten wer­den.

Alles in allem eine gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung, die den Hauch einer E3-Pres­se­kon­fe­renz hat­te, dafür aber dann doch zu weni­ge Knal­ler bot. Aus der Sicht von Gamern, die nicht der schrei­ben­den Zunft ange­hö­ren, war es aber natür­lich toll insze­niert und man hat­te mit Hideo Koji­ma einen Star zum buch­stäb­li­chen Anfas­sen – Dut­zen­de Fans lie­fen vor die Büh­ne, um mit ihm ein Sel­fie zu machen.

Vie­le Per­len beson­ders im Bezug auf die nächs­te Kon­so­len­ge­nera­ti­on hebt man sich sicher­lich noch für die im Win­ter in Los Ange­les statt­fin­den­den The Game Awards auf, die vom glei­chen Team pro­du­ziert wer­den. Wir hät­ten uns län­ge­re Game­play-Stre­cken gewünscht, damit kom­ple­xe Kon­zep­te von The Cycle oder auch die Ver­än­de­run­gen in FIFA 20s VOLTA Foot­ball-Modus deut­lich wer­den. Nichts­des­to­trotz wäre eine erneu­te ONL begrü­ßens­wert, da sie den media­len Stel­len­wert der Mes­se noch wei­ter stei­gern wür­de.

XTga­mer berich­tet live von der games­com 2019. Alle Infos, Vide­os, Arti­kel und Pod­casts fin­det ihr auf unse­rer Micro­si­te.

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image