Loading...
Special

gamescom 2013 – Die Game-Highlights

Switch to: English

Zu Beginn der Woche haben wir euch über unsere Impressionen direkt von der gamescom berichtet, nun präsentieren wir euch die Gewinner der gamescom Awards und die Favoriten der Redaktion.

Die erste gamescom fand erst vor fünf Jahren statt, als die Kölner Messe den alljährlichen Branchentreff Games Convention in Leipzig ablöste. Es hat also nicht einmal fünf Jahre gedauert, bis man in Deutschland die einst so übermächtige E3 als größtes Gaming-Event ablöste mit über 635 Ausstellern, 6.000 eifrigen Journalisten und 340.000 Besuchern.

Heute gab man die Gewinner der Messe bekannt!

Spiel der Messe:
Destiny (Activision Blizzard Deutschland GmbH)
Bestes Konsolen-Spiel Sony Playstation:
Destiny (Activision Blizzard Deutschland GmbH)
Bestes Konsolen-Spiel Nintendo Wii:
Mario Kart 8 (Nintendo Europe GmbH)
Bestes Konsolen-Spiel Microsoft Xbox:
Titanfall (Electronic Arts)
Bestes Konsolen-Spiel der nächsten Generation:
Titanfall (Electronic Arts)
Bestes Action-Spiel:
Destiny (Activision Blizzard Deutschland GmbH)
Bestes Rollenspiel:
The Elder Scrolls Online (ZeniMax Germany GmbH)
Bestes Rennspiel:
Forza Motorsport 5 (Microsoft Ltd)
Bestes Sportspiel:
FIFA 14 (Electronic Arts)
Beste Simulation:
WarThunder (Gaijin Entertainment)
Beste Familienunterhaltung:
Mario Kart 8 (Nintendo Europe GmbH)
Beste Hardware inkl. Peripherie:
PlayStation4 (Sony Computer Entertainment Deutschland GmbH)
Bestes Handheld-Spiel:
The Legend of Zelda: A Link Between Worlds (Nintendo Europe GmbH)
Bestes Mehrspielerspiel (online):
Destiny (Activision Blizzard Deutschland GmbH)
Bestes PC-Spiel:
Battlefield 4 (Electronic Arts)
Bestes Spiel im Bereich Social/Casual/Online:
The Elder Scrolls Online (ZeniMax Germany GmbH)

Kommen wir nun zu den Favoriten der XTgamer-Redaktion.

David: Killzone Mercenary & Final Fantasy X/X-2

Das beste Spiel der Messe ist fГјr mich Killzone: Mercenary, hauptsГ¤chlich weil es das wahre Potential der PS Vita ausschГ¶pft. Die Grafik ist fantastisch, die Soundeffekte klingen einzigartig und der Mehrspielermodus verspricht jede Menge Action fГјr bis zu acht Spieler (unsere EindrГјcke von der aktuell laufenden PSN-Beta solltet ihr nicht verpassen, die Beta wird ab morgen fГјr jeden Vita-Spieler zugГ¤nglich sein). FГјr das Spiel zeichnet sich Guerrilla Cambridge verantwortlich, Guerrilla Games” Schwesterstudio, das den Klassiker MediEvil entwickelt hat und sich auch um die 2010er PSP-Portierung von Little Big Planet gekГјmmert hat.

Mein zweiter Favorit ist Final Fantasy X/X-2 HD Remaster. Der Grund dafГјr ist, dass es das erste Zeichen fГјr Square Enix” Realisierung von Fan-WГјnschen nach Dutzenden von Fehlentscheidungen. Final Fantasy X reicht nicht an den siebten Serienteil heran, Гјber den jeder stГ¤ndig redet, es beschert euch allerdings eine tolle Erfahrung, solltet ihr es auf der PS2 verpasst haben. Zudem wird dieser Titel nicht einfach in HD konvertiert, eine zusГ¤tzliche finale Episode wird integriert, sowie neue Zwischensequenzen und neue Musik fГјr euer JRPG-VergnГјgen.

Die Veröffentlichung von Final Fantasy X/X-2 HD ist für das 4. Quartal 2013 angedacht.

Melitta: Beyond – Two Souls

Mein gamescom 2013-Liebling war Beyond: Two Souls. Nachdem ich den ersten Trailer gesehen hatte, war ich total gespannt auf das Spiel. Die diesjährige gamescom bot mir jetzt sogar die Möglichkeit das Spielgeschehen selbst auszuprobieren. Meine Neugier auf das ganze Spiel ist noch nicht gestillt. Aber was macht das Spiel so besonders? Am meisten interessiert mich die Story. Jodie ist ein besonderes Mädchen, sie kann Dinge sehen und geschehen lassen. Nein, eigentlich ist es nicht sie selbst. Da ist jemand oder etwas mit ihr verbunden, was Jodie diese Fähigkeiten schenkt. Nicht nur die Wissenschaft und die CIA, sondern auch ich, als Spieler bin daran interessiert was es damit auf sich hat.

Das Gameplay ist auch mal etwas anderes. Man wird an die Hand genommen und durch die Geschichte geführt. Man hat immer wieder die Möglichkeit in das Geschehen einzugreifen und dadurch Handlungsstränge zu verändern. Man kann sich dadurch einfach nur auf die Story konzentrieren und bemerkt gar nicht in wieweit man selbst Einfluss auf das Spiel nimmt. Die Szenen, die ich auf der gamescom spielen durfte haben mich nur noch weiter in dem Willen bestärkt, das Spiel zu kaufen und mich auf dem Sofa zurück zu lehnen!

Patrick: C&C und Murasaki Baby

NatГјrlich freue ich mich auf die groГџen Blockbuster Beyond, Watch_Dogs und ganz besonders das Arkham Origins-Doppelpack, das Melitta schon anzocken konnte und ich als Fan der VorgГ¤nger auch wieder in kГјrzester Zeit verschlingen werde, auch wenn diesmal nicht Rocksteady draufsteht. Leider gab”s davon auf der gamescom fГјr alle unglГјcklichen Daheimgebliebenen recht wenig zu sehen, weswegen ich mich auf zwei weniger populГ¤re Titel beschrГ¤nke, die ich auf der GC entdeckt habe.

Command & Conquer: Generäle (deutsche Version) war eines der ersten Echtzeit-Strategie-Spiele, die ich wirklich gesuchtet hab und das Ganze begann vor knapp genau zehn Jahren. Umso mehr freue ich mich, dass EA die Franchise aus den Alarmstufe Rot/Tiberium-Gefilden zurück in dieses Sub-Universum bringt. Endlich bekriegen sich wieder die Raptors der Westlichen Allianz/EU, Overlord-Panzer des Asiatischen Paktes und SCUD-Werfer der IBG. Das erste Footage, das ich sehen konnte, sieht dank Frostbite 2 Engine (bekannt aus Battlefield 3) fantastisch aus und Spielelemente wie ein einziger Rohstoff, diverse Generäle mit Stärken und Schwächen, altbekannte Einheiten und Superwaffen scheinen dem Original sehr treu zu bleiben und dank intuitiverem Interface auch Neulinge an den Start bringen. Kompetitiv wird C&C ein Heidenspaß, doch dass 2014 Kampagnen-Missionen nachgereicht werden sollen, freut mich als Fan der interessanten Aufträge aus Generäle umso mehr. Im Herbst kann der innere PC-General endlich wieder ausgelebt werden.

Murasaki Baby ist hingegen eine Independent-Entwicklung für die PS Vita vom ehemaligen Grasshoper-Director Massimo Guarini (Killer7 etc.). Als Murasaki Baby erkundet man eine verschrobene Welt voll von Kinderfantasien und -ängsten, trifft schräge Charaktere und löst Rätsel per Touchscreen. Besonders der Look und der Rätselaspekt erinnern mich, nein nicht an Limbo, sondern an Closure, nur diesmal eben in einer zusammenhängenderen Welt, die mit viel Liebe zum Detail gestaltet ist und jedes Detail am Papier entstanden ist. Der Trailer erzeugt bereits eine schaurig schöne Stimmung, in die ich mich freue 2014 einzutauchen.

Was war euer Messe-Highlight? Zögert nicht, euch in den Kommentaren auszulassen!

2 comments

Comments are closed.

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE