Loading...
Test

Im Test: Luftrausers

Seid ihr bereit für Hot­line Mia­mi in luf­ti­gen Höhen? Denn so könn­te man das ambi­tio­nier­te PSN- und Steam-Spiel Luft­rau­sers beschrei­ben, das heu­te in den digi­ta­len Game-Stores erhält­lich ist.

Die Ent­wick­lung von Kon­zep­ti­on bis zum fer­ti­gen Pro­dukt von Luft­rau­sers dau­er­te ganz vier Jah­re. Wol­len wir doch mal im XTga­mer-Review sehen, was der Indie-Ent­wick­ler Vlam­beer (Super Cra­te Box) in Koope­ra­ti­on mit Devol­ver Digi­tal so auf die Bei­ne gestellt hat.

Luftrausers

Ihr seid Pilot eines Kampf­jets. Die­ser besteht, wie so üblich, aus Rumpf, Antrieb und Bewaff­nung. Und nun zur Beson­der­heit von Luft­rau­sers: Aus die­sen drei Kate­go­ri­en könn­te ihr über 125 indi­vi­du­el­le Flug­zeu­ge bas­teln. Ihr schal­tet näm­lich Bom­ben, Laser­waf­fen, den Unter­was­ser­an­trieb, den Atom­spreng­kopf­rumpf und vie­les mehr frei. Jeder die­ser Kom­bi­na­ti­on spielt sich unter­schied­lich, besitzt ihre eige­ne Hin­ter­grund­mu­sik und einen eigen­stän­di­gen Namen, die mal lus­tig, mal pop­kul­tu­rell anspie­len. Bei­spiels­wei­se heißt unser Figh­ter „Bio­ha­zard Mk. II“, wennn wir die mäch­ti­ge Kano­ne mit dem Atom­rumpf und dem Hover(Gleit)-Antrieb kom­bi­nie­ren. „Food Poi­s­i­ning“ (zu Dt. Lebens­mit­tel­ver­gif­tung) gefällt uns aber auch gut mit der Stan­dard-MG, sel­bi­gem Nuke-Kör­per und Gun­gi­ne, die euch mit­hil­fe von Geschos­sen Geschwin­dig­keit ver­leiht – beson­ders nütz­lich, um Ver­fol­ger aus­zu­schal­ten.

LuftrausersLuftrausersLuftrausers

Ihr star­tet als Level 1-Pilot rela­tiv gemäch­lich. Jedes der zehn Level besitzt neue Her­aus­for­de­run­gen, sei es in Form von neu­en Geg­ner­ty­pen oder Chal­len­ges. Für jede der drei Berei­che eures Flug­zeugs erhal­tet ihr Her­aus­for­de­run­gen, die auch das aus­ge­wähl­te Bau­teil aus­ge­legt sind (die obi­gen Screen­shots zei­gen das Aus­rüs­tungs­me­nü und die Her­aus­for­de­run­gen). So sollt ihr mit­hil­fe des mit Bom­ben modi­fi­zier­ten Rump­fes (ihr werft auto­ma­tisch beim Feu­ern der Haupt­ka­no­ne regel­mä­ßig Bom­ben ab) unun­ter­bro­chen feu­ern und dabei 30 Geg­ner eli­mi­nie­ren. Erfüllt ihr die­se Zie­le, erhal­tet ihr Toten­köp­fe, wel­che euch wie­der­um neue frei­schalt­ba­re Tei­le besche­ren. Die­se gelun­ge­nen und span­nen­den Her­aus­for­de­run­gen und die Jagd nach neu­en coo­len Gad­gets für euer Flug­zeug macht die Haupt­mo­ti­va­ti­on von Luft­rau­sers aus. Die­se Zie­le könnt ihr frei nach Luft und Lau­ne (klei­ner Scherz) erle­di­gen, doch am Ende gilt es ein rie­si­ges Luft­schiff zu zer­stö­ren, um an wei­te­re Unlocks für alle Tei­le zu kom­men.

LuftrausersLuftrausersLuftrausers

Wie für ein klas­si­sches 2D-Shoot’em-Up üblich sam­melt ihr auch flei­ßig Punk­te und treibt euren Mul­ti­pli­ka­tor in die Höhe. Habt ihr genug Punk­te gesam­melt, schrei­tet ihr ins nächs­te Level vor­an. Zu den Geg­ner­ty­pen zäh­len neben den euch ähn­li­chen Kampf­jets auch beson­ders schnel­le Düsen­jä­ger, Rake­ten­boo­te, Schlacht­schif­fe, U-Boo­te und wei­te­re Flug­zeug­ty­pen. Der Ver­gleich mit Hot­line Mia­mi kommt nicht von unge­fähr. Neben dem Publisher tei­len die bei­den Indie-Games, dass ihr zu trei­ben­den Beats rei­hen­wei­se Geg­ner erle­digt und dabei in einen schö­nen Flow kommt, der euch zu einer unauf­halt­sa­men Kraft macht.

Luftrausers

Die­ser Flow wird vor allem durch den leich­ten Ein­stieg erst mög­lich gemacht. Bei der Steue­rung hält man sich nicht mit über­frach­te­ten Tas­ten­be­le­gun­gen auf: Links und Rechts lässt euch dre­hen, mit nach Oben betä­tigt ihr die Zün­dung und mit X feu­ert ihr. Das spielt sich am bes­ten mit dem ana­lo­gen Steu­er­kreuz der PS Vita, mit dem Stick konn­ten wir nie ver­gleich­bar prä­zi­se steu­ern. Eure Bewe­gun­gen bestehen meist also aus Dre­hen und Boos­ten und das mit nicht ein­mal dem vol­len Steu­er­kreuz. Der bereits erwähn­te Hover-Antrieb ver­leiht die­ser unge­wöhn­li­chen Steue­rung noch mehr Bedeu­tung, da ihr damit auf der Stel­le schwebt und dann in Ruhe euer Flug­zeug aus­rich­ten könnt – wenn es denn je eine Ver­schnauf­pau­se im Spiel gäbe. Stän­dig pras­seln Geschos­se von im Was­ser befind­li­chen Schlacht­kreu­zern oder den anflie­gen­den Jets ein.

LuftrausersLuftrausersLuftrausers

Ein Äqui­va­lent für die Mas­ken in HLM gibt es eben­falls. Ihr schal­tet neue Farb­spek­tren frei, die schil­lern­der gar nicht sein könn­ten. Stan­dard­mä­ßig erscheint die Optik in Luft­rau­sers in Gelb- und Braun­tö­nen unter Umstän­den etwas tri­est. Doch die neu­en Design bie­ten viel Abwechs­lung, wie ihr in unse­rer Bil­der­ga­le­rie seht.

Es gibt auch Online-Rang­lis­ten und die PSN- und Steam-Ver­sio­nen ver­fü­gen über Cross-Buy. Kauft ihr die Steam-Ver­si­on, könnt ihr es auf PC und Mac spie­len. Holt ihr euch das game im Play­Sta­ti­on Net­work, so gibt es die PS3- und PS Vita-Ver­si­on in einem Packa­ge, zur­zeit ist das Spiel für PS Plus-Abo­nenn­ten um 20 Pro­zent ver­güns­tigt. Eine Cross-Save-Funk­ti­on, bei der ihr Spiel­stän­de von PS3 auf Vita und vice-ver­sa über­tra­gen könnt fehlt.

LuftrausersLuftrausersLuftrausers

Fazit

Mit Super Cra­te Box bewies der Trupp von Vlam­beer schon ihr Talent in der Schaf­fung von kurz­wei­li­ger Arca­de-Action mit hoher Moti­va­ti­ons­kur­ve, einer Unmen­ge an Power-ups und aber­wit­zi­gen Spiel­si­tua­tio­nen. Luft­rau­sers stellt die logi­sche Fort­füh­rung die­ses Kon­zepts dar. Den neu­en Super­an­trieb oder den schö­ne­ren Rumpf frei­zu­schal­ten, das lässt meist nur Gen­re­fans-Her­zen höher schla­gen. Vlam­beer hin­ge­gen baut hier kon­se­quent neue Spiel­ele­men­te ein und lässt euch damit frei expe­ri­men­tie­ren und euch genau die Spiel­wei­se aus­su­chen, die am bes­ten zu euch passt. So etwas ist selbst in die­sem schon fast anti­ken Gen­re eine Sel­ten­heit.

Noch dazu spielt sich Luft­rau­sers sehr gut, stellt euch stän­dig vor neue Her­aus­for­de­run­gen und strotzt mit Charme und viel Fein­schliff. Zwar habt ihr nach vier Stun­den das meis­te gese­hen, die Luft ist aber noch lan­ge nicht raus (klei­ner Gag als Raus­schmei­ßer). Sucht ihr nach einem kurz­wei­li­gen Arca­de-Spiel, das man gern auf der PS Vita auch ein­mal für die Bus­fahrt in Angriff nimmt, dann ist Luft­rau­sers genau das Rich­ti­ge.

XTga­mer meint: Schieß­wü­ti­ge Luft­akro­ba­ten grei­fen zu!

LuftrausersLuftrausersluftrausers16

 

LuftrausersLuft­rau­sers
Gen­re: Action
Sys­tem: PS3/Vita (getes­tet), PC/Mac
Preis: ca. 9 Euro (20% Rabatt für PS+ aktu­ell)
Ent­wick­ler: Vlam­beer (Super Cra­te Box)
Publisher: Devol­ver Digi­tal

LuftrausersLuftrausersLuftrausers

LuftrausersLuftrausersLuftrausers

LuftrausersLuftrausersLuftrausers

Alle drei Tril­li­ar­den Screen­shots wur­den von uns anhand der PS Vita-Ver­si­on erstellt. This game was pro­vi­ded by the publisher for review pur­po­ses, check our review poli­cy for details.

Comments are closed.

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image
modal header

FAR: Lone Sails
(Down­load Code)



Plat­form (Pflichtfeld|Required)
PC (Steam)Xbox OneNin­ten­do Switch EUPlay­Sta­ti­on 4 EU