Loading...
Test

Im Test: Vanquish auf dem PC

Switch to: English

Nach der Ankunft der PC-Version des ersten Bayonetta (XTgamer-Test) ver├Âffentlichte SEGA k├╝rzlich ein weiteres Remaster eines seinerzeit untersch├Ątzten Spiels von Platinum Games. Nat├╝rlich ist die Rede von Vanquish, dem adrenalingeladenen futuristischen Third-Person-Shooters. Das Game erschien am gleichen Tag wie Fallout: New Vegas (Francescos Lieblingsspiel der Serie) und nur eine Woche bevor ein weiteres hei├č ersehntes Spiel das Licht der Welt erblickte, Fable III. Es erscheint daher offensichtlich, warum sich Vanquish nicht wie geschnitten Brot verkaufte, doch dank dem PC- und Steam-Markt bekommt es eine neue Chance zu gl├Ąnzen.

In Vanquish seid ihr mit der am h├Âchsten entwickelten K├Ârperpanzerung ausgestattet, die eure Reflexe, Bewegungen und eure Geschwindigkeit erheblich verbessern. Ihr k├Ąmpft gegen Horden von Gegnern und stellt euch entgegenkommenden Kugelschw├Ąrmen entgegen. Die Entwickler nutzen dabei eine Technik, die uns an alte Videospiele erinnert: gestalte das Spiel so schwierig wie m├Âglich, um die kurze L├Ąnge zu rechtfertigen. Das ist der ewige Wermutstropfen des Titels und das ├Ąndert sich auch im Remaster nicht. Nach maximal vier Spielstunden habt ihr alles gesehen, was der Third-Person-Shooter zu bieten hat. Leichtsinniges Verhalten wird zudem bestraft. Missbraucht ihr eure Kr├Ąfte, seid ihr gezwungen kurz anzuhalten, weil eure Panzerung abk├╝hlen muss. Es ist au├čerdem nicht zu empfehlen, die Widersacher frontal anzugreifen und lieber st├Ąndig die Strategie zu ├╝berdenken, da ihr in v├Âllig verschiedene Situationen geworfen werdet.

Die Handlung ist ziemlich stupide, versucht daher gar nicht erst, sie verstehen zu wollen. Sie dient lediglich als Vorwand f├╝r K├Ąmpfe. Spielerisch gl├Ąnzt das Spiel hingegen auch heute und stellt seit jeher gro├če Anspr├╝che an die Geduld des Spielers. Der Grund f├╝r diesen Frust ist allerdings beim Spieler und nicht beim Spiel zu suchen. Unserer Meinung nach wiederholt sich die Erfolgsgeschichte der PC-Umsetzung von Bayonetta und die PC-Fassung von Vanquish ist der beste Weg das Spiel zu genie├čen. War die Bildwiederholungsrate auf den Konsolen noch auf 30 Bilder pro Sekunde fixiert, so k├Ânnt ihr auf dem PC (die entsprechende Hardware-Ausstattung und die passenden Einstellungen vorausgesetzt) in 60 Bildern pro Sekunde in 4K loslegen. Seid aber davor gewarnt, dass das Spiel trotz des gro├čartigen, fl├╝ssigen und befriedigenden Gameplays noch schwieriger scheinen kann, da Gegner und Kugeln noch agiler sind. Am PC werden auch Maus und Tastatur unterst├╝tzt. Nutzt ihr die Maus, ist pr├Ąziseres Zielen m├Âglich, die Mechanik des Waffenwechselns h├Ątte jedoch besser gel├Âst werden k├Ânnen. Habt ihr keine Gaming-Maus mit eigens konfigurierbaren Tasten, w├╝rden wir die Empfehlung f├╝r den Controller aussprechen. Am Ende bleibt es jedem selbst ├╝berlassen, was sie/er pr├Ąferiert. Wir hatten beim Testen keine Probleme mit dem Xbox 360-Controller und halten ihn auch am PC f├╝r ein gutes Eingabeger├Ąt f├╝r Vanquish.

Fazit

Ein weiteres Mal begl├╝ckt uns SEGA mit einem gelungenen Remaster eines Spiels, dessen geniale Mechaniken und am├╝santes Gameplay mehr Anerkennung verdienen, auch wenn die Spielzeit zu kurz ist. Sollt ihr es euch also holen? Wir beantworten diese Frage mit einer Gegenfrage: Gefallen euch adrenalingeladene anspruchsvolle Third-Person-Shooter? Trifft das auf euch zu, dann denkt gar nicht weiter dar├╝ber nach und holt es euch im Steam-Store. Wir freuen uns bereits auf die n├Ąchste PC-Umsetzung, f├╝r deren Ver├Âffentlichung sich SEGA entscheiden wird. Ist die Qualit├Ąt ├Ąhnlich hoch wie bei den vergangenen Portierungen, werden wir eine gute Zeit haben!

Verpackung von Vanquish

Spieletitel: Vanquish

Genre: Action

Ver├Âffentlichungsdatum: 22.10.2010

Plattformen: PC | PlayStation 3 | Xbox 360 | 

Entwickler: PlatinumGames

Publisher: SEGA


This game was provided by the publisher for review purposes, check our review policy for details.

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE