Loading...
E3

E3 2019: Rocket League – Spike Rush & Beach Ball angespielt

Rocket League ist seit vier Jahren erhältlich und langjährige Anhänger werden als Teil des Radical Summers bald zwei neue Modi erhalten. Wir haben sie gespielt.

Sei es Eishockey, genannt Snow Day, oder Basketball, Hoops, den Entwicklern von Psyonix fallen immer neue kreative Varianten ein, ihrem Multiplayerspiel Rocket League einen neuen Twist zu geben.

Vom 1. bis 22. Juli wird man auf allen Plattformen – PC, PlayStation 4, Xbox One und Switch – den neuen Spielmodus Spike Rush spielen können. Hier treten zwei Teams im 3-gegen-3 an im Throwback Stadium gegeneinander an und direkt nach dem obligatorischen Anstoß sprießen aus allen Autos riesige Stacheln. Fortan spießt man den Ball an seinem mechanischem Igel auf und trägt ihn beispielsweise ins Tor oder betätigt den linken Analogstick, womit man die Stacheln ausschließlich als Ballführender einfahren darf und den Ball dann etwa im Tor versenken oder einem Mitspieler zu passen kann.

Diese neue Mechanik erlaubt interessante Manöver. So kann man über Gegner mit Ball an den Spikes hinwegspringen oder auch im Sprung die Nadeln schnell ein- und wieder ausfahren, um einen spektakulären Salto über die gegnerische Abwehrkette oder einen wuchtigen Fallrückzieher vollführen. Insbesondere auch auf das Dribbel- und das Passspiel hat Spike Rush interessante Auswirkungen.

Sandig wird’s, wenn vom 22. Juli bis 12. August der Beach Ball-Modus in Rockt League Einzug erhalten wird. Der Austragungsort Salty Shores wurde stark von dem Santa Monica Pier geprägt. So ein Stadion direkt am Strand wäre schön etwas (Naturschützer hören bitte weg). Im 2-gegen-2 spielt man mit einem etwas trägeren Strandball. Wer etwas Erfahrung mit den Mutatoren gesammelt hat, kommt schnell mit der Ballphysik zu Gange, da man mit einem solchen großen trägen Ball dort auch spielen kann.

Während Spike Rush schnell ist, nimmt Beach Ball das Tempo raus und man kann auch die schöne Kulisse genießen.

Der Radical Summer bietet aktuell bereits einen weiteren neuen Modus an, Ghost Hunt für 3-gegen-3-Matches. Hier muss der Ball mit dem Protonenstrahl gehalten und in das gegnerische Tor bugsiert werden. Diesen Modus haben wir noch nicht ausprobiert

Zu allen Events wird es passende Fahrzeuge als kostenpflichtige Downloads geben, im Fall von Ghost Hunt etwa wahrhaftige Nachbildungen des Ghostbusters-Autos.

Sobald die von uns angespielten zeitlich limitierten Events gestartet sind, werden auch wir die Server unsicher machen. Behaltet also ruhig unser Livestreaming in diesen Zeiträumen im Auge. Seid ihr daran interessiert mitzuspielen, schreibt einfach einen Kommentar mit eurem Gamer Tag und Plattform unter diesen Artikel. Dank Cross-Play spielt das System glücklicherweise keine Rolle mehr. Apropos: Auf Nachfrage bei den Entwicklern wurde bestätigt, dass man an einem Cross-Play Party Chat (also einem plattformübergreifenden Sprachchat) würde, dieser aber aufgrund der Richtlinien der Plattforminhaber noch etwas Zeit brauche und es nicht sicher sei, ob er jemals kommen wird.

Alle Trailer, unsere selbst aufgenommenen Spielszenen, Podcasts und Artikel zur E3 2019 findet ihr auf unserer Microsite.

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE