Loading...
Vorschau

Vorschau: Ciel Fledge – A Daughter Raising Simulator

Switch to: English

Die langlebige Princess Maker-Serie hatte nie wirklich viel Konkurrenz. Sein einzigartiges Management-Gameplay inspirierte nur eine Hand voll an Spielen wie Long Live the Queen. Ciel Fledge versucht diese Lücke zu füllen und sich gleichermaßen in Teilen davon abzugrenzen. Nachfolgend lest ihr unsere ersten Eindrücke von dem Spiel, die sich über die ersten Ingame-Monate erstrecken.

Ciel Fledge verzichtet auf Princess Makers Fantasy-Szenario und spielt in einer schwebenden Stadt namens Ark. Der Planet darunter wurde gewaltsam von Menschen übernommen und so wurden die Charaktere in die Lüfte vertrieben, um den Angriffen zu entkommen. Während eines solchen Angriffs finden Soldaten ein Mädchen, das an Amnesie leidet, auf der Planetenoberfläche. Sie wird daraufhin auf eine dieser Arks gebracht. Eure Figur wird mit der Aufgabe betraut, sich um das mysteriöse Mädchen zu kümmern, sie über zehn Jahre lang aufzuziehen und auch Einblick in ihre Vergangenheit zu erhalten. Diese Narrative nimmt kaum Einfluss auf den Anfang des Spiels. Es ist also schwer zu sagen, wie storylastig das Spiel später einmal werden wird.

Bevor ihr jedoch damit beginnen könnt, eure Adoptivtocher zu erziehen, legt ihr die Hintergrundgeschichte eures Charakters fest. Geburtsort und Job bestimmen über die positiven und negativen Eigenschaften von Ciel. Das kann zu erhöhten Statuswerten und Vorteilen in den Kampfsektionen führen, doch alle verfügen auch über Nachteile. Da die Boni ganze zehn Jahre lang wirksam sind, sind eure gegenwärtigen Entscheidungen nicht gerade unwichtig. Es ist aber schon etwas merkwürdig, dass sich eure Arbeit von Beginn an so stark auf Ciel auswirkt.

Den Großteil von Ciel Fledge verbringt ihr damit darüber zu entscheiden, was eure Tochter die Woche über machen wird. In einem einfachen Kalender legt ihr ihre täglichen Aktivitäten fest, berücksichtigt Feiertage und andere Festivitäten. Ciels Werte können von unterschiedlichen Aktivitäten gesteigert werden. Darüber hinaus können bestimmte Skills aufgelevelt werden, um Eigenschaften und spezialisierte Aktivitäten freizuschalten. Für die von Ciels Stärkewert abhängigen Gymnastik-Kurse könnt ihr in etwa Schwimm-Unterricht freischalten. Für gewöhnlich kann man immer auf ein Ziel hin arbeiten, allerdings ist es nicht immer klar, wozu eure Entscheidungen führen werden.

Die Princess Maker-Serie ist für ihr Kampfsystem bekannt, mit dem ihr nicht nur Gegner vermöbelt. Inmitten einer Aktivität kann es passieren, dass Ciel in einen Kampf eintreten kann. Aktiviert ihr diese Option, schaltet das Spiel in einen Hybrid aus Rollenspiel und 3-Gewinnt. Darin kombiniert ihr Karten nach ihren Farben und verwendet Spezialangriffe. Auch wenn das Ganze als Kampf verpackt wird, handelt es sich dabei oftmals um alltägliche Aufgaben wie Tests oder Putzen – eine spannende Idee, die die passive Hauptkomponente des Spiels aufbricht und euch Gründe dafür liefert, bestimmte Skills aufzuleveln. Allzu viel Strategie solltet ihr jedoch nicht erwarten. Die Werte geben dabei den Ausschlag, nicht aber wie gut ihr die Karten miteinander kombiniert oder welche Skills ihr als passend erachtet.

Beim Spielen dieser Version von Ciel Fledge ist uns klar geworden, dass die Präsentation des fertigen Spiels zu wünschen übrig lassen wird. Die Charaktersprites sind einfach gehalten und ihr Repertoire an Posen lässt Charakter vermissen. Die Umgebungen sind ebenso uninteressant. Das alles führt nicht gerade zu einem Augenschmaus. Dem Großteil der Dialoge gelingt es nicht die vermeintlichen inneren Werte der Charaktere nach außen zu tragen. Zur Story findet man von Beginn an wenig Zugang, was sich negativ auf die Beziehung, die man mit Ciel aufbauen soll, auswirkt.

Fazit

Ciel Fledge hat in dem nischigen Tochter-Aufzieh-Genre Potential, das im Vergleich zur Konkurrenz von fehlendem Feinschliff zurückgehalten wird. Einige dieser Probleme werden sicherlich vor der Veröffentlichung des Spiels im weiteren Verlauf dieses Monats behoben werden. Wir können nur hoffen, dass sich das fertige Spiel deutlich runder anfühlen wird.

Tagged
Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE