Loading...
Angespielt

Angespielt: Tony Hawk’s Pro Skater 1+2

20 Jahre nach Tony Hawk’s Pro Skater 2 legt Activision die ersten beiden Teile der kultigen Sportspielserie neu auf. Wir konnten das THPS 1+2 Remake anspielen.

Im Oktober 1999 schlug ein PlayStation-Spiel aus dem Hause Neversoft ein wie eine Bombe: Tony Hawk’s Skateboarding, so der hiesige Titel f├╝r das erste Tony Hawk’s Pro Skater, hat euch in die Rolle von einem aus zehn realen Skateboardern wie Bob Burnquist, Kareem Campbell und nat├╝rlich die namensgebende Legende Tony Hawk, der wenige Monate zuvor auf den X-Games 1999 den bis dato als nicht zu stehen geltenden 900 gestanden hat und damit endg├╝ltig in den Skate-Olymp aufgestiegen ist. Die Level waren klassischen Skate-Spots wie einer Schule in Miami, der Innenstadt von Minneapolis und Roswell in New Mexico. In letzterem zeigte sich einmal mehr, dass der Spa├č-Faktor auch im Leveldesign gro├č geschrieben wird, schlie├člich findet man selbstverst├Ąndlich das ein oder andere skurrile Alien-Experiment, w├Ąhrend man durch den riesigen Skatepark f├Ąhrt.

Die Tony Hawk’s Pro Skater-Reihe ├╝berzeugte bis Teil 4 mit einer pr├Ązisen Steuerung, einem durchaus hohen Schwierigkeitsgrad und einer F├╝lle an Tricks. Im Laufe der Zeit f├╝gte man auch zus├Ątzliche Gameplay-Mechaniken wie den Revert in Teil 3 hinzu, der aktuell nicht mehr wegzudenken ist. Nach Tony Hawk’s Pro Skater 4 versuchte Activision, die enorm popul├Ąre Franchise in allerlei Richtungen auszuweiten, sei es erweitertes Storytelling (Tony Hawk’s Underground), die Reise vom Amateur zum Profi (Tony Hawk’s Proving Ground), eine Dual-Stick-Steuerung wie im EA-Konkurrenten Skate (Tony Hawk’s Project 8) oder Bewegungssteuerung (Tony Hawk: Ride). W├Ąhrend die erstgenannten Games noch in Ordnung waren, wurde der Output mit h├Âherer Ver├Âffentlichungsfrequenz und wechselnden Entwicklerstudios qualitativ immer schlechter. Der Tiefpunkt war mit Tony Hawk’s Pro Skater HD und Pro Skater 5 erreicht. Obwohl man sich auf die St├Ąrken des Serienbeginns besinnen wollte, hat man durch eine ├Ąu├čerst unpr├Ązise Steuerung, fehlende klassische Modi und diverse technische Unzul├Ąnglichkeiten das Board gegen die Wand gefahren – aber ohne einen Wallride zu vollf├╝hren.

Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 von Vicarious Visions und Beenox soll alles besser machen und das klassische Feeling eines Tony Hawk-Titels verspr├╝hen, aber technisch auf der┬á H├Âhe der Zeit sein. 19 Level aus den ersten beiden Serienteilen sind enthalten, darunter der Bullring und der Hangar aus Teil 2 und die Mall und das Warehouse aus Teil 1. Sogar die Maps Hoffman Factory und Rooftops aus den N64- und GBA-Ablegern sind mit dabei. Auch der ikonische Soundtrack ist mit Ausnahme von drei Tracks vollst├Ąndig verf├╝gbar. Zus├Ątzlich k├Ânnt ihr 37 neuen Songs h├Âren, w├Ąhrend ihr durch die Halfpipes springt. Als Modi stehen die klassische Einzelsession als auch Skate-Touren, ein Multiplayer (lokal f├╝r 2 und online f├╝r bis zu 8 Spieler) und die Park-Erstellung zur Verf├╝gung. Besonders letzterer Modus strotzt vor M├Âglichkeiten, wie man ersten Berichten entnehmen kann.

Doch wir konzentrieren uns nachfolgend auf das, was wir bereits spielen konnten – das Warehouse-Level aus Tony Hawk’s Skateboarding alias Pro Skater 1 in der PlayStation 4-Version von Tony Hawk’s Pro Skater 1+2. Mit Tony Hawk haben wir die Kicker Gap mit diversen Flips ├╝bersprungen, sind durch den Raum ├╝ber der Halfpipe gecrasht, haben darunter diverse Spezialtricks wie den 900 vollf├╝hrt und haben dank eingebautem Revert diverse Grind-, Manual- und Vert-Kombos aneinandergereiht. W├Ąhrenddessen dr├Âhnten Billy Talent mit Afraid of Heights, Goldfinger mit Superman, Rage Against The Machine mit Guerilla Radio und Tyrone Briggs mit Lose Control aus den Boxen. Das Remake von THPS 1+2 bietet alle Verbesserungen, die die Pro Skater-Reihe nach dem Release der Originalteile mit sich gebracht hat. Das Spielgef├╝hl entspricht dem auf der PlayStation. Es gibt allerdings auch die M├Âglichkeit f├╝r Puristen, das Spiel auf THPS 1- oder 2-Niveau zu stellen. Der Unterschied wird sich wohl erst nach einigen Stunden in dem vollst├Ąndigen Spiel offenbaren. Profis k├Ânnen auch die Tricksteuerung entsprechend ihrer Vorlieben mappen. Einsteiger k├Ânnen einige Hilfen hinzuschalten und m├╝ssen so z. B. nicht die Grinds an Rails ausbalancieren und/oder haben stets eine best├╝ckte Spezialanzeige, die man ansonsten durch gestandene Tricks auff├╝llen muss. Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 spielt sich um Meilen besser als die letzten beiden Games auf der letzten Konsolengeneration. Mit Skater XL und Session sowie dem kommenden Skate-Reboot hat man auch ordentlich Konkurrenz, THPS 1+2 bleibt der Serie allerdings treu und ist ein arcadiges Vergn├╝gen ohne Realismusanspruch.

Vorabfazit

Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 ├╝berzeugt bereits im ersten Anspielen im penibel nachgebauten und auf Hochglanz polierten Warehouse-Level mit eing├Ąngiger Steuerung, einer der Vorlage nachempfundenen Skatephysik, toller 4K-Optik auf der PS4 Pro und gro├čartigem Soundtrack. Ob die einzelnen Modi auf Dauer motivieren (das Men├╝ gab zumindest Aufschluss darauf, dass man Erfahrungspunkte sammeln und eine F├╝lle an Decks und Kost├╝men freischalten werden kann), die ├╝brigen Areale mit ebenso viel Liebe zum Detail den Originalen nachempfunden wurden und der Netcode h├Ąlt werden wir ├╝berpr├╝fen und euch berichten, sobald wir die Vollversion ausf├╝hrlich gespielt haben. Bis dahin w├╝nschen wir euch viel Spa├č mit Tony Hawk’s Pro Skater 1+2, das ab heute f├╝r die PlayStation 4 und die Xbox One erh├Ąltlich ist.

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image
modal header

Street Power Football
(PlayStation 4 EU or Xbox One Download Code)



Platform (Pflichtfeld|Required)
Xbox OnePlayStation 4 EU