Loading...
Abgestaubt

Abgestaubt: Serious Sam II im Koop

In der neuen Kategorie “Abgestaubt” präsentieren wir euch längst zu Unrecht vergessene Klassiker. Diesmal: Serious Sam II.

Im kargen Wintermonat November kann man schon einmal anfangen in Erinnerungen zu schwelgen und zu reflektieren. Doch nein, damit ist nicht das Spielejahr 2010 gemeint.

Stupide Shooter mit Story als Beiwerk und (beim Erscheinen) ansehbarer Grafik gibt es viele: “Doom 3″, “Painkiller” und “Far Cry”, um nur einige wenige moderne Klassiker zu nennen. Doch da bei den nun arg beschränkten Elementen nur wenig dabei ist, in dem das Spiel noch glänzen kann, setzen Entwickler auch gerne gewollt sarkastischen Humor ein. Neben den Shootern mit Duke Nukem in der Hauptrolle fällt einem dort vor allem die “Serious Sam”-Reihe ein. Croteam paart einen stimmigen Comic-Look, gemeine sowie meist extraterrestrische Gegner und ein reichlich ausgestattetes, teils abstruses Waffenarsenal mit der Prise Sarkasmus, die die Suppe nicht versalzt.

Bislang sind neben Konsolenablegern effektiv drei Spiele erschienen: “Serious Sam: The First Encounter” anno 2001, “The Second Encounter” ein Jahr darauf und “Serious Sam II” im Jahre 2005. Letzterer basiert auf der “Serious Engine 2″ und sieht um einiges schöner aus als die Vorgänger. In den letzten beiden Jahren sind nun HD-Neuauflagen der beiden “Encounter”-Teile erschienen, aufbauend auf der “Serious Engine 3″, mit der auch der sehnlich erwartete dritte Teil aktuell gebaut wird und voraussichtlich nächstes Jahr erscheinen wird.

Wir haben uns entschieden den zweiten Teil anlässlich des baldigen Releases von Teil 3 abzustauben und im Koop zu zweit zu spielen. Unsere Eindrücke seht ihr hier.

Teil 1:

Teil 2:

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE