Loading...
Download DonnerstagWeekly Special

Download Donnerstag: Console Saga

Con­so­le Saga für PS Vita und aus­ge­wähl­te Andro­id-Gerä­te lässt Retro-Her­zen höher schla­gen und ver­schmelzt alte Game­Boy-Optik mit moder­nem Spiel­fluss.

english / englischThe Eng­lish trans­la­ti­on is on page 2.

Tho­mas Hop­per ist Indie-Ent­wick­ler. Gemein­sam mit Nosta­tic Soft­ware sorgt Thom wohl für den größ­ten Nach­schub an Titeln für Sonys an Nach­wuchs­ta­len­te gerich­te­te Play­Sta­ti­on Mobi­le-Platt­form, die im PS Vita-Store ver­steckt ist und auch für aus­ge­wähl­te Andro­id-Han­dys und -Tablets erhält­lich ist.Console Saga

Sein neu­es­tes Game ist Con­so­le Saga, seit ges­tern im PSM Store für 4,49 Euro erhält­lich. Ihr seid ein Hand­held aus grau­er Vor­zeit, der stark an den Game­Boy erin­nert, und müsst in der Zeit ins Jah­re 1989 zurück­rei­sen, weil die Spie­le ver­rückt, ehm, spie­len. In vier Wel­ten á drei Sta­ges plus einen Boss­kampf hüpft, schießt und schwingt ihr.

Der Game­Boy ist nicht nur mit einer Laser­waf­fe aus­ge­rüs­tet, deren Pro­jek­ti­le ihr durch aus­ge­schal­te­te Geg­ner ver­bes­sert, son­dern auch mit einem Seil. So könnt ihr in guter alter Worms-Tra­di­ti­on an jede Ecke der weit­läu­fi­gen 2D-Level gelan­gen. Das funk­tio­niert erstaun­lich gut und ihr könnt euch durch Schie­ßen neu­en Schwung geben. So wer­den ganz neue Wege mög­lich und ihr gelangt so an die in den Level ver­steck­ten Manu­skript­sei­ten.

Console SagaConsole SagaConsole Saga

Der anti­ken Spie­le­kon­so­le stel­len sich ein­far­bi­ge Blobs ent­ge­gen, die mal nur umher­krie­chen, teils aber auch hoch sprin­gen oder gar flie­gen und schie­ßen kön­nen. Zudem ist jeder Level mit Gefah­ren wie den Laser­bar­rie­ren um das Level her­um und den für neu­zei­ti­ge Jump’n’Runs obli­ga­to­ri­schen Kreis­sä­ge-Blät­tern gespickt. Zwi­schen­drin gibt es Check­points anhand von Car­tridges (Modu­len), die ihr auch zwin­gend ein­sam­meln müsst, um aus dem Level in einem Röh­ren-TV zu ver­schwin­den. Die Car­tridges die­nen nicht nur als Check­points, son­dern fül­len auch eine Zel­le des Akkus auf, der die Lebens­leis­te des Prot­ago­nis­ten dar­stellt. Geht dem Game­Boy der Saft aus, sprich stirbt er mehr als vier Mal, dürft das Level von Neu­em begin­nen.

Console Saga

Con­so­le Saga spielt sich sehr rund und sorgt für einen guten Spiel­rhyth­mus, oder Flow wie man umgangs­sprach­lich sagen wür­de, wie es kürz­lich auch OlliOl­li geschafft hat. Die Mischung aus Schie­ßen, auf Jump­pads sprin­gen, Han­geln geht flüs­sig inein­an­der über und for­dert in spä­te­ren Abschnit­ten auch Plat­for­mer-Exper­ten. Etwas scha­de ist, dass man den Ana­log-Stick der PS Vita nicht zum Steu­ern, son­dern das (äußerst prä­zi­se) Steu­er­kreuz ver­wen­den muss. Eben­falls unschön ist, dass man den Win­kel, in jenem man das Seil abfeu­ert, nur schwer selbst bestim­men kann. Meist schießt der Game­Boy das Klet­ter­seil dia­go­nal nach oben, was dank der unor­tho­do­xen Leve­lar­chi­tek­tur nicht gera­de von Vor­teil ist. Manu­el­les Jus­tie­ren endet meist im Tod, da man den Cha­rak­ter wäh­rend­des­sen mit­be­wegt.

Apro­pos unor­tho­do­xes Level­de­sign: Ihr könnt auch zufäl­li­ge Level erstel­len las­sen mit­tels Buch­sta­ben-Codes. Das ist beson­ders lus­tig, wenn man so neue coo­le Level ent­deckt und den Namens­code dann mit einem Freund tei­len kann, wel­cher dann den exakt glei­chen zufäl­lig gene­rier­ten Level ange­hen und eure Best­zeit unter­bie­ten kann. Das erin­nert wie­der an die schö­ne 8-Bit-Zeit als sol­che Zah­len- und Buch­sta­ben­kom­bi­na­tio­nen als Pass­wör­ter dien­ten, um euren Spiel­fort­schritt zu sichern und wie­der­her­zu­stel­len. In den zufäl­lig zusam­men­ge­wür­fel­ten Level gibt es kei­ne Check­points, was die Sache umso inter­es­san­ter macht und euch stän­dig neu­en Nach­schub nach der kur­zen Kam­pa­gne ver­schafft.

Fazit

Das 36 MB klei­ne Game bie­tet ein run­des Jump’n’Run-Erlebnis mit Retro-Charme und net­ter klei­ner Geschich­te, die in Stand­bil­dern erzählt wird. Zum Preis von 4,49 Euro bie­tet das Spiel etwas wenig Umfang, spä­tes­tens beim nächs­ten Sale soll­ten Fans von Bit.Trip, Pix’N Love & Co. defi­ni­tiv zuschla­gen.

Mehr zu PSM-Games auf XTgamer.de.

Share
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE