Loading...
Vorschau

Vorschau: Override Mech City Brawl

Ein Mech ist schon eine fei­ne Sache. Zwei Mechs, wel­che sich auf Teu­fel komm raus gegen­sei­tig die Küh­lungs­flüs­sig­keit aus den mecha­ni­schen Kör­pern klop­pen, sind noch bes­ser.

War­um also sucht man heut­zu­ta­ge ver­geb­lich nach Titeln, wel­che sich auf genau die­se The­ma­tik fokus­sie­ren? Natür­lich fin­det man Titel wie Armo­red Core, Zone of the End­ers oder auch das gute alte Chro­me­hounds…. ach… Chro­me­hounds….

Wenn einem jedoch der Sinn danach steht sei­nen Freun­den eins über die Rübe zu zie­hen, dann sieht es in Sachen Mech-Braw­lern recht düs­ter aus.

Over­ri­de: Mech City Brawl ver­sucht genau jene Lücke zu schlie­ßen.

Der Name ist dabei Pro­gramm: Bis zu vier Spie­ler prü­geln sich auf zahl­rei­chen Maps, inklu­si­ve ein­stür­zen­den Häu­sern, wel­che den Papp­ku­lis­sen guter alter Toku­sa­tsu-Klas­si­ker in nichts nach­ste­hen.

Gespickt ist die­ses ein­fa­che Grund­prin­zip jedoch durch eini­ge inter­es­san­te Eigen­hei­ten.

So steu­ert man bei­spiels­wei­se die ein­zel­nen Extre­mi­tä­ten des Mechs. Jeder Arm, jedes Bein und auch so man­cher Schwanz greift durch einem dem jewei­li­gen Kör­per­teil zuge­wie­se­nen Knopf­druck an. Die­se Atta­cken kön­nen auch kom­bi­niert wer­den, ein Kick gepaart mit einem metal­le­nen Klau­en­schlag hin­ter­lässt sei­ne Spu­ren.

Jede Atta­cke kann zusätz­lich auch auf­ge­la­den wer­den, was dem­entspre­chend mehr Scha­den ver­ur­sacht. Neben jenen nor­ma­len Angrif­fen ver­fügt jeder der Cha­rak­te­re zusätz­lich über Spe­zi­al­an­grif­fe, wel­che sich enorm von­ein­an­der unter­schei­den. Meta­ge­ck­ons Laser­strahl macht dem Vor­bild Mecha-God­zil­la defi­ni­tiv alle Ehre.

Wer nicht von der­ar­ti­gen Atta­cken zu Alt­me­tall ver­ar­bei­tet wer­den will, dem sei gera­ten zu blo­cken. Dies ist jedoch nicht wie bei Smash Bros. durch einen simp­len Knopf­druck mög­lich, viel­mehr muss beim Block abge­schätzt wer­den, ob ein Angriff vom Ober- oder Unter­kör­per aus­geht.

Glück­li­cher­wei­se hat jeder Mech auch die Mög­lich­keit durch einen schnel­len Dash aus­zu­wei­chen. Die­se kos­ten jedoch Aus­dau­er.

Falls einen jedoch wirk­lich das Pech ver­fol­gen soll­te und die eige­ne Nie­der­la­ge kurz bevor steht, so ist es ab einer bestimm­ten Men­ge an ver­lo­re­ner Gesund­heit mög­lich eine beson­ders ver­hee­ren­de, ulti­ma­ti­ve Atta­cke aus­zu­füh­ren. Die­se wird durch net­te Zwi­schen­se­quen­zen ange­kün­digt und ver­mag durch­aus das Blatt noch­mal zu wen­den.

Was macht einen Mech jedoch noch coo­ler? Natür­lich eine rie­si­ge Sen­se! Waf­fen lie­gen auf dem Spiel­feld ver­teilt und kön­nen mit der rech­ten oder lin­ken Hand auf­ge­ho­ben wer­den. Die­se erset­zen dann die jewei­li­ge Atta­cke.

Wer sich bei die­ser Beschrei­bung an Smash Bros. erin­nert, der liegt nicht gera­de falsch. Im Prin­zip ver­sucht Over­ri­de: Mech City Brawl eine ähn­li­che Spie­ler­schaft zu errei­chen. Wirk­lich ernst geht es hier nicht zu, wur­de das Spiel­prin­zip mit den von­ein­an­der unab­hän­gig steu­er­ba­ren Extre­mi­tä­ten doch von QUOP inspi­riert.

Ähn­lich wie bei Smash Bros. bie­tet sich jedoch auch hier eine Basis für äußerst span­nen­de und tak­tisch aus­ge­klü­gel­te Kämp­fe. Um dies zu ermög­li­chen kön­nen ulti­ma­ti­ve Atta­cken bei­spiels­wei­se aus­ge­schal­tet und Waf­fen auf den Schlacht­fel­dern deak­ti­viert wer­den.

Wer nur wirr Knöpf­chen drückt wird gegen einen erfah­re­nen Spie­ler defi­ni­tiv kei­ne Chan­ce haben.

Auch das Design der Cha­rak­te­re schlägt sich dies­be­züg­lich nie­der. Vor­hin erwähn­ter Cou­sin Mech­ago­zil­las besitzt bei­spiels­wei­se einen lan­gen und gefähr­li­chen Schwanz, dafür sind sei­ne Arme jedoch nied­lich und etwas zu kurz gera­ten.  Jeder Mech bringt somit sei­ne eige­nen Stär­ken und Schwä­chen mit sich, wel­che bei län­ge­ren Ses­si­ons durch­aus inter­es­san­te Match­ups ermög­li­chen dürf­ten.

Apro­pos Design: Hier stimmt wirk­lich alles.

Jeder der Kolos­se ist ein wah­rer Char­me­bol­zen und über­zeugt durch bun­te Far­ben sowie einer gesun­den Men­ge an Refe­ren­zen im Mecha- bezie­hungs­wei­se Toku­sa­tsu-Gen­re.

Zum Schluss noch eine Beson­der­heit, wel­che recht spe­zi­el­le Par­ti­en ermög­licht: Over­ri­de: Mech City Brawl lässt euch zu zweit, oder auch zu dritt einen Mech steu­ern. Jeder Spie­ler über­nimmt dabei bestimm­te Tei­le des Kör­pers, was sich unge­fähr genau­so chao­tisch spielt wie es sich anhört.

Aus­ein­an­der­set­zun­gen spie­len sich flott, und steu­ern sich nach eini­gen, der recht unge­wöhn­li­chen Extre­mi­tä­ten-Mecha­nik geschul­de­ten, Ein­stiegs­run­den exzel­lent.

Neben Prü­ge­lei­en mit ande­ren Mit­spie­lern wird es zusätz­lich noch einen Arca­de­mo­dus inklu­si­ve Sto­ry­line sowie gewis­sen RPG-Ele­men­ten im fina­len Release zu ent­de­cken geben. Hier soll das Uni­ver­sum sowie wie Pilo­ten, wel­che die jewei­li­gen Mechs steu­ern, näher beleuch­tet wer­den. Die­ser Modus konn­te jedoch wäh­rend des Pre­view-Events nicht ange­spielt wer­den.

Vorabfazit

Alles in allem also ein durch­aus attrak­ti­ves Paket, wel­ches durch klei­ne­re Anpas­sun­gen bis zum Release eini­ges an Poten­ti­al vor­wei­sen kann. Wir sind zumin­dest gespannt.

 

 

 

 

 

 

 

Share
Live
Offline
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image
modal header

Fröhlichen 1. Dezember! / Happy Dec 1st!

default

Die­ses Kon­takt­for­mu­lar ist nur für ange­mel­de­te Benut­zer ver­füg­bar.

Share
modal header

Fröhlichen 2. Dezember! / Happy Dec 2nd!

default

Die­ses Kon­takt­for­mu­lar ist nur für ange­mel­de­te Benut­zer ver­füg­bar.

Share
modal header

Fröhlichen 3. Dezember! / Happy Dec 3rd!

default

Die­ses Kon­takt­for­mu­lar ist nur für ange­mel­de­te Benut­zer ver­füg­bar.

Share
modal header

Fröhlichen 4. Dezember! / Happy Dec 4th!

default

Die­ses Kon­takt­for­mu­lar ist nur für ange­mel­de­te Benut­zer ver­füg­bar.

Share
modal header

Fröhlichen 5. Dezember! / Happy Dec 5th!

default

Die­ses Kon­takt­for­mu­lar ist nur für ange­mel­de­te Benut­zer ver­füg­bar.

Share
modal header

Fröhlichen Nikolaus! / Happy St Nicholas Day!

default

Die­ses Kon­takt­for­mu­lar ist nur für ange­mel­de­te Benut­zer ver­füg­bar.

Share
modal header

Fröhlichen 7. Dezember! / Happy December 7th!

default

Die­ses Kon­takt­for­mu­lar ist nur für ange­mel­de­te Benut­zer ver­füg­bar.

Share
modal header

Fröhlichen 8. Dezember! / Happy December 8th!

default

Die­ses Kon­takt­for­mu­lar ist nur für ange­mel­de­te Benut­zer ver­füg­bar.

Share
modal header

Fröhlichen 9. Dezember! / Happy December 9th!

default

Die­ses Kon­takt­for­mu­lar ist nur für ange­mel­de­te Benut­zer ver­füg­bar.

Share
modal header

Fröhlichen 10. Dezember! / Happy December 10th!

default

Die­ses Kon­takt­for­mu­lar ist nur für ange­mel­de­te Benut­zer ver­füg­bar.

Share
modal header

Fröhlichen 11. Dezember! / Happy December 11th!

default

Die­ses Kon­takt­for­mu­lar ist nur für ange­mel­de­te Benut­zer ver­füg­bar.

Share
modal header

Fröhlichen 12. Dezember! / Happy December 12th!

default
default

Die­ses Kon­takt­for­mu­lar ist nur für ange­mel­de­te Benut­zer ver­füg­bar.

Share
modal header

Fröhlichen 13. Dezember! / Happy December 13th!

default

Heu­te ver­lo­sen wir/Today we give away:
Switch­bla­de für PC (Steam Down­load-Code)



Share
modal header

Fröhlichen 14. Dezember! / Happy December 14th!

default

Heu­te ver­lo­sen wir/Today we give away:
Time Recoil für eine Platt­form eurer Wahl



Share
modal header

Fröhlichen 15. Dezember! / Happy December 15th!

default

Heu­te ver­lo­sen wir/Today we give away:
How To Sur­vi­ve 2 für Xbox One (Down­load-Code)



Share