Loading...
Angespielt

Angeswitcht: Rage in Peace, Ultra Space Battle Brawl

Wir stellen euch zwei Neuheiten vor, die in Indonesien programmiert und vom in Jakarta ansässigen Publisher Toge Productions für Nintendo Switch veröffentlicht wurden.

Rage in Peace

Hierbei handelt es sich um einen gnadenlosen 2D-Platformer, der von sieben Entwicklern von Rolling Glory Jam im östlichen Teil der indonesischen Insel Java in Bandung sowohl für die Switch als auch den PC entwickelt wurde. In kurz gehaltenen Level gilt es hier allerlei Hindernissen wie herunterstürzenden Deckenlampen, plötzlich aus Pfützen auftauchenden Haien und auf Bürostühlen heranrasenden feiernden Mitarbeitern auszuweichen.

In Rage in Peace will euch alles und jeder töten. Die Tötungsmechanismen sind dabei unberechenbar. Man muss sich also ständig neu orientieren und vorantasten. Trial and Error ist hier an der Tagesordnung. Durch regelmäßige Checkpoints bleibt der Frustfaktor vertretbar. Eure Ableben werden im Übrigen auch gezählt, eure Leben sind allerdings unbegrenzt.

Rage in Peace steuert ihr wahlweise mit einem Joy-Con oder mit einem Pro Controller. Wir haben es mit letzterem ausprobiert und sind von der präzisen Steuerung begeistert. Die Bedienung gestaltet sich sehr minimalistisch, ihr benötigt lediglich den Analog-Stick zum Bewegen und einen Aktionsknopf zum Springen.

Die Story ist banal: Ein Angestellter eines Versicherungskonzerns bekommt vom weiblichen Gevatter Tod (oder Schwester Tod?) mitgeteilt, dass er nur noch ein Tag zu leben hat und er das meiste rausholen sollte. Die kurzen Storysequenzen sind lustig und verfügen über popkulturelle Anspielungen. So thematisiert ein in einem Fahrstuhl lebender Zombie sein Imageproblem, sein Bruder verstärkt kurze Zeit dessen Argumente. Die Texte wurden gut in die deutsche Sprache übersetzt.

Ein Lob gebührt Riva Marino und Karina Utami Putri für das großartige Charakterdesign. Der Hauptcharakter mit großem weißen Hockeypuckkopf und rot von Blut unterlaufenden Augen im weißen Hemd mit roter Krawatte und schwarzer Stoffhose wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.

Steht ihr auf knallharte Jump’n’Runs der Marke Super Meat Boy und auf schöne 2D-Art im Stile von The Binding of Isaac, solltet ihr Rage in Peace eine Chance geben. Zwar wiederholen sich die Fallen etwas zu häufig, die lustigen Dialoge motivieren aber stets zum weiterhüpfen.

Ultra Space Battle Brawl

USBB ist ein in ein Japan der 80er gekleidetes 2D-Kampfspiel, welches lediglich von fünf Kreativen des Mojiken Studios im Westen Javas in der Küstenstadt Surabaya entstand. Das Game ist ebenfalls für Switch und PC erhältlich. Die Spielmechanik kann man getrost als Mischung aus Pong, #IDARB und Super Smash Bros. bezeichnen. Zwei Teams treten gegeneinander an, um einen Ball in das Feld der anderen Mannschaft zu befördern. Jedes Team verfügt über Kristalle, die je nach Arena entweder an den linken und rechten Bildschirmrändern angebracht sind oder sich wie in Ressourcenfeldern aus Echtzeit-Strategiespielen auf den Bildschirmseiten aufgeteilt wurden und sich auch automatisch bewegen können. Die Kristallfelder werden von Symbolen geschützt, die man zunächst durch zwei Treffer zerstören muss, um Zugang zum Kristall zu erhalten.

Jeder Charakter ist mit einem Baseballschläger ausgestattet, mit dem er wie in einem Tennisspiel den Ball auf die gegenüberliegende Seite drischt. Die Charaktere wurden von Director und Artist Eka Pramudita Muharam detailliert gezeichnet und sind in ihrem Aussehen sowie ihren Eigenschaften abwechslungsreich, da sie sich in Werten wie Geschwindigkeit und Stärke unterscheiden. Zudem verfügt jede Figur über einen eigenen Ultra-Move. Trifft man den Ball oft in Serie, füllt man den Ultra-Balken auf. Sobald er voll ist, kann man auf Knopfdruck einen Doppelgänger erscheinen lassen, dem Gegner zusätzliche Bälle um die Ohren hauen, schwarze Löcher erscheinen lassen, die den Ball wie einen Magnet an sich ziehen, oder vertikale Plattformen spawnen, die im besten Fall den Ball stets zurück zum gegnerischem Kristall abprallen lassen. Gerade die Ultras machen die Matches sehr spannend, da sie eine verloren geglaubte Partie wieder umkehren können. Nachteil: Manche Ultras sind zu stark. Besitzt man etwa die Fähigkeit, sehr schnell zu schlagen und setzt diese direkt vor dem gegnerischen Kristall ein, ist die Energieanzeige des Gegners rapide leer.

Apropos Energie: Wie in einem Kampfspiel verfügt jedes Team über eine Energieleiste, die mit Treffern gegen den eigenen Kristall abnimmt. Mit zwei Siegen gewinnt man die Partie, bei einem Doppel-KO gewinnen beide einen Punkt. Die Steuerung mit einem Joy-Con oder Pro Controller erlaubt präzise Eingaben. Es gibt jeweils eine Taste für Schlagen, Ultra und Teleport. Als zusätzliche Funktion könnt ihr nämlich dashen. Das ist wichtig, um den Gegner gleichermaßen in seiner Hälfte unter Druck zu setzen, bei Bedarf aber schnell in die Abwehr zu huschen, sofern der Ball genau auf euren Kristall zufliegt.

Als Modi stehen Story und Versus zur Verfügung. Im Story-Modus kämpft ihr in acht Matches gegen die KI. Als Boss steht euch jedes Mal der super starke Raden gegenüber, welcher über alle Ultras verfügt und damit unberechenbar ist. Zu Beginn könnt ihr zwischen zwei Schwierigkeitsgraden wählen, normal und ultra. So ist sowohl für Einsteiger als auch Profis eine Herausforderung garantiert. Einmal müsst ihr gar gegen zwei Gegner antreten, was besonders anspruchsvoll ist.

Im Versus-Modus könnt ihr mit einzelnen Joy-Cons und Pro Controllern lokal gegen menschliche Herausforderer antreten, wahlweise im 1-gegen-1, 2-gegen-2 oder 2-gegen-1. Das macht eine Menge Laune, wenn allerdings viel auf dem Bildschirm passiert, knickt die Bildwiederholungsrate gerne etwas ein. Diese Slowdowns schmälern das Spielerlebnis etwas. Einen Online-Modus gibt’s leider nicht, da die Entwickler nicht genügend Ressourcen hatten. Mit Parsec könnt ihr zumindest am PC online mit und gegen andere menschliche Spieler antreten.

Fans von rasanten Multiplayer-Games sollten USBB auf jeden Fall ausprobieren. Das stilsichere Kampfspiel ist nicht frei von technischen Makeln, macht aber eine Menge Laune.

Info: Die Screenshots von Rage in Peace stammen vom Publisher, die Bilder von USBB haben wir selbst mit der Switch aufgenommen.

One comment

Comments are closed.

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image
modal header

Fallout 76 (PC Retail Game) & Vault Boy-Maske (Versand nur an Adressen in Deutschland / Shipping only to addresses in Germany)

Beschreibung des Publishers: Rückeroberungstag, wir schreiben das Jahr 2102. 25 Jahre, nachdem die Bomben abgeworfen wurden, steigen die Spieler aus dem Vault und erblicken zum ersten Mal das postnukleare Amerika. Ausgewählt als Beste und Klügste dieses Landes obliegt es den Spielern – alleine oder zusammen –, das Ödland zu erkunden, wiederaufzubauen und gegen die größten Bedrohungen zu verteidigen. Die bislang größte, dynamischste Welt im Fallout-Universum sieht sich der nuklearen Auslöschung gegenüber. Fallout 76 wird seit Release ständig durch neue, kostenlose Gameplay-Inhalte erweitert und verbessert. Am 1. Dezember kehrt zudem mit dem großen „Stählerne-Dämmerung“-Update die Stählerne Bruderschaft nach Appalachia zurück, mehr Infos zum neuen Update gibt es im offiziellen Enthüllungs-Trailer: https://youtu.be/PEEJBGiLA0k