Loading...
Vorschau

Pokémon und ein Season Pass: Was kann daraus werden?

Switch to: English

Vor wenigen Tagen kündigte Nintendo in ihrem ersten Pokémon Direct-Präsentation in 2020 an, erstmals ein Hauptspiel der Reihe mit einem Season Pass zu erweitern.

Das bedeutet, dass wir in der aktuellen Generation an Pokémon-Spielen keine dritte Edition erhalten werden (schade um die Pokémon Gun für alle Memer) und ein Ultra Schwert bzw. Ultra Schild wird es wohl auch nicht geben, sondern an den aktuellen Editionen festhalten werden müssen.

Einerseits führt das dazu, dass wir keine zusätzliche Version des gleichen Spiels als ultimative Edition kaufen müssen, sondern dass der zusätzliche Inhalt theoretisch günstiger erworben werden kann. Auf der anderen Seite werden viele Probleme, an denen das Spiel derzeit krankt, wohl niemals ausgemerzt werden. Pokémon Schwert und Schild werden wohl oder übel spielerisch und designtechnisch unverändert bleiben. Achtung: Es scheint, als ob der Season Pass nicht auf beide Edition, sondern nur auf Schwert oder Schild anzuwenden werden wird. Solltet ihr euch beide Auskopplungen geholt haben, werdet ihr doppelt zur Kasse gebeten werden. Das wäre gerade im Angesicht der Tatsache, dass sich beide Editionen kaum voneinander unterscheiden, eine bedenkliche Entscheidung. Wir können daran aber ohnehin nichts ändern.

In dem Season Pass werden mehr als 200 wiederkehrende Pokémon aus früheren Generationen enthalten sein, darunter Bisasam, Schiggy und ihre Evolutionen sowie die Gigadynamax-Formen der Starter-Pokémon aus Kanto und Galar. Ein kostenloses Update bescherte uns im Übrigen bereits ein Galarisches Flegmon, welches wir nach dem Erscheinen der neuen Karten entweder in ein Lahmus oder in ein Laschoking weiterentwickeln werden können. Der Season Pass wird in zwei Teile aufgeteilt sein: Die in Die Insel der Rüstung enthaltenen Inhalte werden sich auf das Erzählen einer neuen Geschichte konzentrieren, während sich in Schneelande der Krone alles ums Erforschen drehen wird. In dem ersten Teil werden wir in einem Dojo trainiert werden, eine neue Rivalen bzw. einen neuen Rivalen treffen (abhängig von der gespielten Edition Sophora in Schwert und Saverio in Schild) und Zugriff auf Dakuma, ein neues legendäres Pokémon das sich in ein Wulaosu entwickeln wird, erhalten. Dieser wird über zwei unterschiedliche Kampfstile, die sich in ihrem Typ weiterentwickeln werden können, verfügen. Dabei wird es sich bei dem Einzelschlag-Stil um den Typ Kampf/Unlicht und bei der Kombo-Variante um Kampf/Wasser handeln. Doch dabei hat es Nintendo nicht gelassen, denn die Pokémon werden sich in eine neue Gigadynamax-Form verwandeln und dabei einen neuen exklusiven Move verwenden können.

Schneelande der Krone wird uns hingegen ein völlig neues Wildnisgebiet erkunden lassen und einen zusätzlichen Koop-Modus hinzufügen. Dort wird jedes frühere legendäre Pokémon und völlig neue, die auf dem Vogel-Trio Arktos, Zapdos und Lavados sowie aus dem Golem-Trio aus Regirock, Regice und Registeel gefunden werden können. Es wird sich entweder um komplett neue Pokémon oder lediglich um neue Formen handeln. Genaueres ist hierzu derzeit noch nicht bekannt, doch wir werden unsere Ohren hierzu offen halten. Coronospa wird als neues legendäres Pokémon des Typs Pflanze/Psycho hinzustoßen. Offenbar hat es vor langer Zeit einmal über dieses Gebiet geherrscht.

Wir werden ebenfalls an Online Max Raid-Kämpfen teilnehmen können und darüber das neue Pokémon erhalten können, ohne den Season Pass zu kaufen. Dafür braucht ihr die Unterstützung eines Freundes, da Nintendo die Jagd nach dem neuen legendären Pokémon wohl kaum besonders leicht gestalten wird. Der Season Pass wird darüber hinaus neue Anpassungsmöglichkeiten bieten – für viele ein Highlight des Spiels.

Die Rückkehr der zuvor aus den Editionen Schwert und Schild entfernten Pokémon hat niemand wirklich überrascht. Ein Grund dafür ist, dass die Starter-Pokémon aus Kanto und die legendären Pokémon bereits Teil des Spiels waren. Sie konnten nur nicht ohne Cheaten gefangen werden. Der zweite Grund hierfür ist, dass das Internet-Phänomen #dexit Nintendo dazu brachte, die Herzen der Fans zurückgewinnen zu wollen. Der Inhalt des Season Pass klingt bereits besser als das, was die beiden zu früh veröffentlichte Remakes Ultra Sonne und Ultra Mond geboten haben. Diese Ankündigung zeit auch, wie vorschnell das Spiel veröffentlicht wurde und dass sich The Pokémon Company dies vergegenwärtigen sollte. Es würde uns nicht überraschen, wenn nach diesem Season Pass ein weiterer veröffentlicht werden würde. Anders sieht die Sache natürlich aus, wenn bereits an dem nächsten Hauptteil in der Reihe gearbeitet wird. Nach unserer Meinung würden wir alle gerne die aktuellen Editionen weiterspielen anstatt eine dritte geupdatete Version kaufen zu müssen. Jetzt kann man nur hoffen, dass damit alles gut gehen wird.

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE