Loading...
Special

Xbox Game Pass – Microsofts Wunderwaffe

Switch to: English

Jede Plattform hat bestimmte Features und Killer-Apps, die den Kauf des Systems lohnenswert machen. Im Falle der Xbox ist dieses Must-Have der Xbox Game Pass.

Über den Xbox Game Pass können Spieler auf einen Katalog aus über 300 Spielen für eine kundenfreundliche monatliche Gebühr zugreifen. Das Angebot wird allgemeinhin auch als “Netflix der Videospiele” bezeichnet.

Für 9,99 Euro erhält man wahlweise den Xbox Game Pass für Konsole oder für PC, doch das beste Preis-/Leistungsverhältnis hat der Xbox Game Pass Ultimate für 12,99 Euro, welcher den Game Pass für Konsole und für PC, Xbox Live Gold (erforderlich für Online-Multiplayer auf der Xbox, plus Angebote und gratis Spiele), die Möglichkeit Spiele auf dem Smartphone über die Cloud-Technologie zu spielen und das EA Play-Abonnement umfasst. Der Xbox Game Pass für Konsole kann derzeit auf der Xbox One (S/X) und auf der Xbox Series X|S verwendet werden. In dem Dienst sind zusätzlich Spiele für die erste Xbox und für die Xbox 360 enthalten.

Aufgrund einer Kooperation mit Electronic Arts ist EA Play im Xbox Game Pass für PC und im Xbox Game Pass Ultimate enthalten. Wollt ihr EA-Spiele wie derzeit Knockout City, Star Wars Jedi: Fallen Order oder FIFA 21 auf der Konsole spielen, ist eine Xbox Game Pass Ultimate-Mitgliedschaft erforderlich.

Das wohl verlockendste Feature des Xbox Game Pass ist wohl die Tatsache, dass darin alle Spiele der Xbox Game Studios ohne zusätzliche Kosten enthalten sind.

Ihr habt direkten Zugang zu den besten Spielen, den die Xbox zu bieten hat, wie etwa die gesamten Gears of War– und Halo-Serien und Forza Horizon 4, um nur wenige Games beispielhaft zu nennen.

Ein heiß ersehnter Next-Gen-Titel, der gerade von den Xbox Game Studios entwickelt wird, ist Halo Infinite. Das Spiel wird ab dem Erscheinungstermin allen Game Pass-Abonnenten zugänglich gemacht werden.

Das Angebot des Xbox Game Pass, besonders das der Dritthersteller, befindet sich im ständigen Wechsel. Um Spielern rechtzeitig die Möglichkeit zu bieten, das begonnene Spiel abzuschließen oder zum ersten Mal auszuprobieren, kündigt Microsoft zwei Wochen im Voraus an, bevor ein Spiel aus dem Game Pass entfernt wird.

Schafft man es nicht, das Monster-Rollenspiel bis zu dem Zeitpunkt, zu dem das Spiel aus dem Abodienst entfernt wird, abzuschließen, kann es zu einem vergünstigten Preis erworben werden.

Da für jedes ausgeschiedene Spiel gleich mehrere Games nachrücken, fällt es vermutlich selbst Microsoft schwer, den Überblick über alle im Xbox Game Pass enthaltenen Titel zu behalten. Die aktuellen Neuzugänge sind For Honor, Backbone und das hübsche The Wild at Heart, welches wir kürzlich getestet haben.

Das Motto des Xbox Game Pass ist “Entdecke dein nächstes Lieblingsspiel.” Das ist die Quintessenz des Dienstes. Auch wenn man von der Vielzahl an Games ein “All you can eat”-Gefühl bekommen kann muss man feststellen, dass der Xbox Game Pass ein erlesenes Angebot an Videospielen anbietet, welches von Exklusivtiteln über Drittherstellerspiele und Indie Games reicht, die man andernfalls gegebenenfalls übersehen hätte.

Kürzlich ist die Mass Effect Legendary Edition erschienen. Wer den Vollpreiskauf scheut, kann die gesamte originale Shepard-Trilogie ohne zusätzliche Kosten spielen, wenn auch ohne die Download-Erweiterungen.

Das sonst so kontrovers diskutierte Mass Effect Andromeda ist ebenfalls in der Bibliothek enthalten und konnte seit der Veröffentlichung der Legendary Edition seine höchste Spielerzahl verzeichnen.

Microsoft setzt alles daran, auch Spiele von Drittherstellern an Bord des Dienstes zu bringen und wenn möglich direkt an ihrem Erscheinungstag. Das ist den Redmondern mit Outriders aus dem Hause Square Enix und entwickelt von den Shooter-Veteranen People Can Fly. Das polnische Studio hat auch das Gears of War Spin-Off Judgement entwickelt, welches ebenfalls Teil des Xbox Game Pass Ultimate ist.

Square Enix scheint vom Xbox Game Pass überzeugt zu sein, denn auch die auf die Xbox portierten Spiele Octopath Traveler und Dragon Quest XI S wurden dem Xbox Game Pass direkt zu ihrer Veröffentlichung hinzugefügt.

Wir könnten beinahe endlos beschreiben, welche Dritthersteller-Sagas im Game Pass enthalten sind, inkl. Yakuza und GTA V, aber irgendwann wollen wir auch zu einem Ende kommen.

Seit der Übernahme Bethesdas von Microsoft wurde der Großteil der Titel dem Xbox Game Pass hinzugefügt. Am 13. Juni werden die beiden Firmen ihr erstes E3 Showcase gemeinsam abhalten. Fügt unseren Event-Kalender eurem favorisierten digitalen Kalender zu und verpasst kein digitales Spiele-Event mehr. Falls ihr das Showcase mit uns zusammen anschauen wollt, habt ein Auge auf unseren Streaming-Kalender.

Das Showcase wird eine gute Gelegenheit bieten zu prüfen, welche Spiele für Xbox Series X|S und im Game Pass erscheinen werden, insbesondere da sich der Dienst zu einem Pflichtkauf für jeden Xbox- und PC-Spieler entwickelt hat.

Sollte sich Microsoft dazu entscheiden, den Dienst auszubauen und weitere Entwickler an Bord zu holen, beispielsweise mit der Integration von Ubisoft+ im Xbox Game Pass Ultimate, wird es die Konkurrenz noch schwerer haben, mit dem Angebot mithalten zu können, welches Xbox seit Jahren aufbaut.

Der Xbox Game Pass bietet die Möglichkeit, viele Spiele zu einem geringen Preis ausprobieren zu können, und zu jeder Zeit großartige Exklusivspiele spielen zu können.

Ein wahrgewordener Traum für viele Spieler.

Änderungen an Inhalt und Preisen sind vorbehalten. Microsoft stellte uns einen Download-Code für den Zugang zu dem Xbox Game Pass Ultimate zur Verfügung.

Twitch Live Stream is ONLINE
Twitch Live Stream is OFFLINE